Holzhaus am Bahnhof brannte

Gars am Inn - Das Holzhäuschen neben dem Bahnhof in Gars hat gebrannt. Der Brand ging von mehreren Müllsäcken aus.

Die Ursache für die Brandentstehung ist ungeklärt. Nicht auszuschließen ist jedoch, dass Zigarettenkippen oder Feuerwerkskörper zwischen die Müllsäcke geworfen wurden und diese den Brand entfachten. Im Schuppen selber waren nur minderwertige Gegenstände gelagert. Da die Feuerwehren den Brand sehr schnell unter Kontrolle hatten, bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für das angrenzende Bahnhofsgebäude.

Der entstandene Sachschaden dürfte rund 2000 Euro betragen.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Gars am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser