Funkloch in Gars am Inn

O2-Kunden klagen über fehlendes Handynetz

Gars am Inn - Seit dem Wochenende beschweren sich O2-Kunden über fehlendes Netz auf ihren Handys. Aber was verursacht das Funkloch über der Gemeinde und Umgebung?

Update: Dienstag, 11.19 Uhr

Wie ein Sprecher der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG auf Anfrage von innsalzach24.de bestätigt, sind die Ursachen für die Störung behoben worden und das Netz in Gars am Inn sollte wieder einwandfrei funktionieren. Auch auf der Website von O2 ist von keinen Störungen mehr die Rede. 

Erstmeldung:

Seit fast einer Woche müssen O2-Kunden in der Gemeinde Gars und Umgebung auf das Festnetz oder andere Handyanbieter zurückgreifen, denn bei ihnen hat sich ein Funkloch aufgetan.

O2 nennt als Grund für den Netzausfall auf seiner Website eine defekte Basisstation. Das Unternehmen schreibt dazu wörtlich: "In diesem Bereich kann es P robleme beim Telefonieren und Surfen geben. Wir arbeiten daran und bitten um Ihr Verständnis."

Wie lange die Störung noch anhält und welche Gebiete außerhalb von Gars noch betroffen sind, ist bisher unklar.

Leserreporter:

Die ersten Hinweise zu diesem Artikel haben uns unsere Leser geschickt! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht.

Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Gars am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser