Volksfest Gars

Jetzt bewerben und Volksfestmadl werden!

+

Gars am Inn - Einer der herausragenden Programmpunkte beim Garser Volksfest ist die Wahl des Volksfestmadls. Diese findet heuer am 9. Mai statt - und es wird die Nachfolgerin von Sonja Überacker gesucht:

Das Garser Volksfest in Au am Inn ist das erste große Volksfest des Landkreises Mühldorf am Inn – es findet statt vom 4. bis 9. Mai 2016. Vergangene Woche fand dazu bei der Brauerei Stierberg die Bierprobe statt, wo sich Bürgermeister & Gemeinderat, Vereine, Festwirtsfamilie Hanetzok und die Presse über den zum Ausschank kommenden Gerstensaft – das Kloster Gold – überzeugen konnten. Mit dabei war da natürlich auch das amtierende Volksfest-Madl Sonja Überacker, die sich im vergangenen Jahr in einer spannenden Wahl durchsetzen konnte. Jetzt heißt es wieder: Wer will Garser Volksfest-Madl 2016 werden?

Stimmung fast wie in einem Fußballstadion wird wieder herrschen, wenn sich die Bewerberinnen mit einfachen Spielen wie Masskrugstemmen oder Wettnageln der prominenten Jury zur Wahl stellen. Welche junge Frau träumt nicht davon, im Mittelpunkt zu stehen? 

SERVICE:

Das Festprogramm zum Garser Volksfest (4. bis 9. Mai)

Wirklichkeit wird dies für die Bewerberinnen zum Garser VolksfestMadl und ganz speziell für die Siegerin. Die ideale Kandidatin sollte gut aussehen und nicht auf den Mund gefallen sein. Jede Bewerberinn bekommt ein fesches Dirndl spendiert. Die Siegerin erhält als Hauptpreis 500 Euro in bar von der Festwirtsfamilie Hanetzok. Darüber hinaus gibt es weitere Vergünstigungen im Vorfeld und während des Volksfestes.

Jetzt mitmachen und bewerben

Gewählt wird das Garser Volksfest-Madl im Rahmen einer Volksfest-Gala am Montagabend, 9. Mai, ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Entscheidung fällt an diesem Abend zwischen Bewerberinnen, die sich dieser Kür im Dirndl präsentieren und versuchen, die Jury und das Publikum mit kleineren Spielchen für sich zu überzeugen. Bewerbungen werden entgegen genommen unter www.volksfest-gars.de oder per Email an Herbert.Suttner@ISW.fm.

Presse-/PR-Meldung GastroKulturTK Mettenheim

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Gars am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser