Neubau der Grundschule 

Letzte Arbeiten in Gars: Offizielle Schul-Einweihung im Oktober 

+
Die Außenanlagen fehlen noch, sonst erstrahlt die Grundschule Gars bereits in neu gebautem Glanz. 
  • schließen

Gars - Der Neubau der Grundschule ist in den letzten Zügen. Der Schulbetrieb wurde bereits aufgenommen. Was jetzt noch fehlt:

Seit Jahren wurde geplant, wieder umgeplant und der Standort gewechselt - mittlerweile steht die neue Grundschule Gars. Laut Enrico Plenz von der Gemeindeverwaltung Gars werde der Neubau sowohl von Kindern als auch Eltern und Lehrern gut angenommen. "Wir sind zufrieden, der Betrieb läuft bereits seit einiger Zeit reibungslos." 

Die Bauarbeiten in Gars befinden sich im Endspurt: Es fehlen nur noch die Außenanlagen, Pflasterarbeiten und Bepflanzungen. Außerdem sei die Tiefgaragenzufahrt noch nicht passierbar. "Wir hoffen, bis Ende August mit den Arbeiten fertig zu sein", so Plenz. Für rund 3,2 Millionen Euro lernen die jungen Garser nun in ihrer neugebauten Grundschule. Eine feierliche Eröffnung steht im Oktober an. Am 21. Oktober, wenn auch alle Arbeiten erledigt sind, wird das Gebäude offiziell eingeweiht. 

Für rund 3,2 Millionen Euro wurde die Grundschule in Gars neu gebaut. 

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Gars am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser