Weltgebetstag im Pfarrheim Gars

Gemeinsames Beten als Zeichen der Stärke

+
Mit Texten aus Kuba und Musik vom Singkreis Lengmoos wurde der Weltgebetstag in Gars ansprechend gestaltet.
  • schließen

Gars - Zum Weltgebetstag ins Pfarrheim nach Gars wurde geladen, viele Frauen nutzten die Möglichkeit, gemeinsam Inne zu halten.

Viele Frauen aus dem Pfarrverband kamen im Garser Pfarrheim zusammen und zeigten sich begeistert von den Texten, die Vertreterinnen der Frauengemeinschaft Lengmoos vorlasen. Frauen unterschiedlicher Generationen aus Kuba zeigten darin Einblicke in ihren Alltag und verdeutlichten, die wichtigen Kleinigkeiten, die zur großen Freude werden können.

Das Pfarrheim Gars war beste Kulisse für den gemeinsamen Weltgebetstag der Frauen aus dem Pfarrverband Gars.

Von besonderen Speisen bis hin zu Ritualen, die den Alltag in Kuba besonders machen. Viel Emotion, Stärke und Zufriedenheit spiegelte sich in jeder Zeile der Texte. Gemeinsames Beten und gemeinsames Singen brachte am Weltgebetstag in Gars besondere Atmosphäre ins Pfarrheim. Der Singkreis aus Lengmoos nahm frische Lieder mit viel Hintergrund und Botschaft zur Veranstaltung mit. Mehrere Dutzend Frauen aus dem gesamten Pfarrverband Gars hielten Inne und tauschten sich gerne aus.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Gars am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser