ITC-Oldtimertreffen in Hochstraß ein voller Erfolg

Regen konnte Oldtimer-Besitzer und Zuschauer nicht abhalten

+

Hochstraß/Gars – Ein voller Erfolg war das ITC-Oldtimertreffen am Sonntag (7. Juli) in Hochstraß bei Gars-Bahnhof.

Die Inn-Traktor-Company (ITC) und damit die Bulldog-Fraunde aus Wang veranstalteten am Sonntag ihr großes und nur alle zwei Jahre stattfindendes Oldtimertreffen und trotz des Regens ließen sich viele Fahrzeug-Besitzer und Zuschauer nicht abhalten nach Hochstraß auf das Gelände vom Gasthof Zimmermann zu kommen. Neben zahlreichen Traktoren gab es auch einige schöne Autos, Lastwagen und Motorräder zu bestaunen. 

ITC-Oldtimertreffen in Hochstraß (1)

Zweifelsohne schlug das Herz eines jeden Sammlers beim Anblick eines ganz besonderen Traktors höher: Den Schlüter Super Trac 2500 VL brachten der Sammler Andreas „Anderl“ Pfeilstetter aus Weiher bei Reichertsheim und sein Sohn Matthias mit: Diesen Traktor wurde nämlich nur sieben Mal gebaut und davon nur vier Exemplare für die Landwirtschaft und drei Gefährte einst für die Bundeswehr. Der 250 PS starke Traktor mit dem Elf-Liter-Motor war der drittgrößte der damals gebauten Schlüter-Traktoren-Serie. Anderl Pfeilstetter: „Wir haben damit schon Hochzeitspaare zum Altar gefahren mit diesem Riesen“. Aber auch zahlreiche Oldtimer zogen alle Blicke auf sich. 

ITC-Oldtimertreffen in Hochstraß (2)

Viele Blicke zogen auch die Sägeshow auf sich: Eine in den 30er-Jahren gebaute Motorsäge wurde im Einsatz demonstriert. Das schwere Gerät musste damals mit zwei Personen betrieben werden. Später wurde auch noch die Spaltung von Holz mit einer Traktor betriebenen Bühne präsentiert. Die Organisatoren zeigten sich am Ende rundum zufrieden mit dem gesamten Ablauf des Treffens – auch wenn diesmal so mancher Oldtimer wegen des schlechten Wetters den Weg nach Hochstraß nicht fand. 

Ludwig Stuffer

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Gars am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT