St2352 seit Monaten gesperrt 

Nach Hangrutsch: Bauarbeiten stehen vor dem Abschluss 

  • schließen

Gars - In der jüngsten Gemeinderatssitzung gab es erfreuliche Nachrichten zu verkünden. Die Sanierungsarbeiten nach dem Hangrutsch bei Daumoos nähern sich dem Ende. 

Seit März lösten sich vermehrt große Erdmassen aus dem Hang im Bereich Daumoos. Da die Verkehrssicherheit dadurch nicht mehr gewährleistet werden konnte, wurde eine Vollsperrung der St2352 zwischen Gars und Aschau am Inn angeordnet.

Neue Abrutsche und Risse gestalteten die Sanierungsarbeiten jedoch als schwierig. Auch Beschädigungen am Abwasserkanal und an Telefonleitungen verlängerten die Arbeiten. Wie das Oberbayerische Volksblatt am Donnerstag berichtet, stehen die Bauarbeiten aber nun vor dem Abschluss. 

Der Hang wurde stabilisiert und die Straße mit Stahlbetonteilen ausgebaut. Auch die Regulierung des im Untergrund abfließenden Wassers wurde in Angriff genommen. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pixabay

Zurück zur Übersicht: Gars am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser