Eine halbe Tonne Kupferblech gestohlen!

Kirchdorf - Bislang unbekannte Täter haben am vergangen Wochenende 500 Kilogramm Kupferblechabfälle entwendet. Drei Nächte waren die Diebe mit dem Beutezug beschäftigt.

Insgesamt 500 Kilo Kupferblechabfälle haben bislang unbekannte Täter am vergangen Wochenende nachts aus einem Container einer Metallbaufirma in der Alustraße an der B12 entwendet. Zu diesem Zweck stellten sie, wie bisherige Ermittlungen ergaben, ihr Transportfahrzeug am Fahrbahnrand der B 12 in Höhe des Firmengeländes ab, überstiegen die Einzäunung und brachen das Schloss des Containers auf.

Sodann holten sie sich aus dem Container die darin enthaltenen Kupferbleche beziehungsweise -teile, warfen sie über die Werkseinzäunung, verluden sie in ihr Fahrzeug und transportierten sie ab. Dieser Vorgang wurde, wie bisherige Ermittlungen ergaben, 3 Nächte wiederholt, bis der Container leer war.

Die entwendeten Gegenstände haben einen Wert von circa 2500 Euro. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird um Meldung bei der Polizeistation Haag in Oberbayern ersucht.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kirchdorf (bei Haag in Oberbayern)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser