Ausweichen in andere Hallen und Räume

Turnhalle bleibt gesperrt: Schüler werden chauffiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Haag - Der Sportunterricht an der Realschule läuft unter "Plan B". Schulleiter Herrmann Huber und das Kollegium haben in Gemeinschaftsarbeit Maßnahmen für Verlegungen eingeleitet.

Die Turnhalle der Realschule bleibt gesperrt, niemand weiß ganz genau, wie lange es dauern wird. Wie bereits am Freitag berichtet, wurden Baumängel festgestellt, die Halle vorsorglich sofort gesperrt.

Jetzt konnte sowohl der Freizeitsport - aber auch der Schulsport in andere Räumlichkeiten und Hallen umverteilt werden. Die Schüler werden mit Bussen zu Hallen in anderen Kommunen und alternativ auch anderen Schulturnhallen gefahren. So wirklich "schmeckt" das den Schülern nicht. "Das ist sehr umständlich und wir verlieren Zeit, das fehlt uns dann beim Sport", glauben Sophia und Lea. Die beiden Schülerinnen sind nicht allein mit dieser Meinung.

Für Schulleiter Herrmann Huber ist es der Beweis, dass die Region gut zusammenhält. Bürgermeister und Schulleiterkollegen aus der Umgebung hätten sich sehr kooperativ gezeigt, so der Schulleiter der Realschule Haag. Nach wie vor bleibt unklar, wie lange und weshalb genau die Turnhalle gesperrt bleiben muss.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser