Brief an die Haager Bevölkerung

Wegen Coronakrise: Appell und Information der Haager Bürgermeister

+
Die Haager Bürgermeister.

Haag i. OB - Bürgermeisterin Sissi Schätz und ihre Stellvertreter Dr. Wolfgang Weißmüller und Herbert Zeilinger appellieren in einem gemeinsamen Brief an die Haager Bevölkerung, sich an die Ausgangsbeschränkungen zu halten und in der schwierigen Situation der Coronakrise zusammenzustehen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Alle Bürgerinnen und Bürger werden persönlich angeschrieben, um auch diejenigen zu erreichen, die nicht über einen Internetzugang verfügen. Die Bürgermeister informieren des weiteren über Hilfsangebote und die Liefermöglichkeiten der Haager Geschäfte. "Wir stehen im engen Austausch mit Thomas Sax vom Gewerbeverband "Haag aktiv" sowie dem Leiter der Polizeistation Haag i. OB, um bei neuen Anordnungen schnell reagieren zu können", so die Bürgermeisterin. Die Bürgerinformation finden Sie hier und auf www.markt-haag.de.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 


heute wenden wir uns als Ihre Bürgermeister in dieser außergewöhnlichen Lage an Sie persönlich. Es geht uns darum, Sie über die aktuelle Situation in Haag zu informieren, Ihnen Hilfe anzubieten, aber auch an Ihre Hilfsbereitschaft und Vernunft zu appellieren. 

Das Coronavirus hat unser Leben bereits einige Wochen und sicherlich noch für längere Zeit fest im Griff. 

Seit der Nacht zum Samstag gelten in ganz Bayern Ausgangsbeschränkungen. Die neuen Regeln gelten vorerst für zwei Wochen. "Wir fahren das öffentliche Leben nahezu vollständig herunter", sagte Ministerpräsident Markus Söder. 

Unser Zusammenleben, unser beruflicher Alltag und das wirtschaftliche Leben unterliegen nun strengen Einschränkungen. 

Die genaue Auflistung der Ausgangsbeschränkungen finden Sie im Anhang. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie unter www.bayern.de/service/informationen-zum-coronavirus/faq-zur-ausgangsbeschraenkung

In dieser Ausnahmesituation wollen wir Sie nicht alleine lassen: 

 die Mitarbeiter im Rathaus sind und bleiben zu den üblichen Bürozeiten unter 08072/9199-0 oder per mail unter info@markt-haag.de für Sie erreichbar 

 in dringenden Fällen können Sie Bürgermeisterin Sissi Schätz auch außerhalb der Dienstzeiten unter 08072/2449 anrufen 

 wenn Sie eine Einkaufshilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an die Nachbarschaftshilfe SoNNe e.V. unter 08073/9147347 

 die Haager Geschäfte bieten einen Lieferservice unter www.haag-aktiv.com/Lieferservice/. Infos erhalten Sie auch telefonisch beim Markt Haag i. OB unter 08072/9199-0. 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

wir bitten Sie ganz eindringlich: Halten Sie sich an die staatlichen Anordnungen und schützen Sie insbesondere die Schwächeren und Älteren in unserer Gesellschaft! Je strikter wir uns freiwillig an die Einschränkungen halten, umso schneller können wir in unser gewohntes Leben zurückkehren. Wir sind sicher, dass die Haagerinnen und Haager nun zusammenstehen und sich gegenseitig helfen. Bitte bieten Sie Ihre Hilfe in der Nachbarschaft an! Unterstützen Sie die Haager Geschäfte, indem Sie die Lieferangebote unserer Einzelhändler und Gastronomen nutzen! In jeder Krise steckt auch die Chance, sich auf die wesentlichen Dinge unseres Gemeinwesens zu besinnen. 

Halten wir zusammen! Mit den besten Wünschen für Sie und Ihre Familie, bleiben Sie gesund! 

Ihre Bürgermeister 

Sissi Schätz           Dr. Wolfgang Weißmüller             Herbert Zeilinger

Pressemeldung des Markt Haag i. OB

Quelle: innsalzach24.de

Kommentare