"Nach Absage des Oktoberfestes war das klar"

Neuer Festverein cancelt Haager Herbstfest 2020 

Ein Bild des Festplatzes in Haag, das es auch 2020 nicht geben wird. Das Herbstfest in Haag fällt der Corona-Krise zum Opfer. 
+
Ein Bild des Festplatzes in Haag, das es auch 2020 nicht geben wird. Das Herbstfest in Haag fällt der Corona-Krise zum Opfer. 

Haag - Es hätte 2020 ein feierliches Comeback des Haager Herbstfests werden sollen, gerade weil es 2019 ins Wasser fiel. Doch die Corona-Krise macht wie so vielen Festen auch dem Herbstfest in der Marktgemeinde den Garaus. 

Nachdem am Dienstag, 21. April, in München Ministerpräsident Söder (CSU) und Oberbürgermeister Reiter (SPD) parteiübergreifend geeint vor die Presse traten, um das schmerzvolle Aus für das Oktoberfest 2020 zu verkünden, stand für den neu gegründeten Herbstfestvereins in Haag fest: "Heuer wird es kein Herbstfest geben. Nach der Absage des Oktoberfestes war uns das allen im Verein klar", wie Dr. Stephan Dörfler, der Vorsitzende des Herbstfestvereins jetzt offiziell erklärt. 


Nützliche Links zu Corona:

Ursprünglich war geplant in der jüngsten Sitzung des verkleinerten Krisengemeinderates in Haag am 21. April über einen Zuschussantrag zu entscheiden. Bürgermeisterin Elisabeth Schätz und die Gemeinderäte Dr. Wolfgang Weissmüller, Josef Hederer, Eva Rehbein und Egon Barlag haben sich jedoch dazu entschieden, diesen Punkt zu vertagen. So erläutert es der Gemeindegeschäftsleiter Manfred Mörwald auf Nachfrage von innsalzach24.de. 

Ein "Vergelt's Gott" an die ehrenamtlichen Helfer

Die Ausrichtung des Herbstfests 2020 wäre bei dem Anfang des Jahres gegründeten Festverein gelegen. Der Grund, überhaupt einen Verein ins Leben zu rufen waren die Komplikationen um die Organisation des Fests: 2019 ließ der bisherige Organisator Bernd Furch die Bombe platzen und verkündete, es werde kein Herbstfest geben. Alsdann beriet man gemeinsam mit der Gemeinde über eine Lösung, das Fest im September 2020 wieder stattfinden lassen zu können


Abschließend verkündet Dr. Dörfler: "Eine aktive Vereinstätigkeit und Mitgliederaufnahme wird erfolgen, sobald es von der Gemeinde ein klares, positives Signal gibt, dass das Haager Herbstfest weiterhin gewünscht ist." Dr. Dörfler spricht allen ein großes "Vergelt´s Gott" aus, die ihre Zeit ehrenamtlich in das Haager Herbstfest investierten, ebenso all denjenigen, die den Verein in dieser Zeit immer wieder motivierten und unterstützten - besonders aber auch den Gemeinderäten, die sich für das Haager Herbstfest eingesetzt hatten.

Zur kurzfristigen Streichung des Tagesordnungspunktes in der Sitzung des Marktgemeinderats und was der Vorsitzende des Festvereins Dr. Dörfler dazu zu sagen hat, dass die offizielle Vorstellung des Vereins vertagt wird, berichtet innsalzach24.de in einem gesonderten Artikel

mb/Pressemitteilung Haager Herbstfesverein 

Quelle: innsalzach24.de

Kommentare