Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Programmübersicht

Biennale Bavaria International: Kino im Haager Bürgersaal

Bürgermeisterin Sissi Schätz und Festival-Ideengeber Peter Syr freuten sich über die vielen Kino-Begeisterten.
+
Bürgermeisterin Sissi Schätz und Festival-Ideengeber Peter Syr freuten sich über die vielen Kino-Begeisterten.

Haag i. OB - Im Rahmen des Festivals des Neuen Heimatfilms „Biennale Bavaria International“ wird auch der Haager Bürgersaal dieses Wochenende zum Kino umgestaltet.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Zum Eröffnungsfilm „Beckenrand Sherriff“ von Marcus H. Rosenmüller am Mittwoch war der Bürgersaal voll besetzt. Bürgermeisterin Sissi Schätz und Festival-Ideengeber Peter Syr freuten sich über die vielen Kino-Begeisterten.

Programmübersicht für den Bürgersaal:

DO 16. SEP., 14:00 Uhr

KÖNIGREICH DER BÄREN

Kinderfilm/Animationsfilm, Regie: Lorenzo Mattoti, F/IT 2019, FSK 6, 82 Minuten

DO 16. SEP., 16:00 Uhr

WEM GEHÖRT MEIN DORF?

Dokumentarfilm, Regie: Christoph Eder, D 2021, FSK 0, 96 Minuten

DO 16. SEP., 18:00 Uhr

STOLLEN

Dokumentarfilm, Regie: Laura Reichwald, D 2020, FSK ungeprüft, 85 Minuten

DO 16. SEP., 20:00 Uhr

HOCHWALD

Drama, Regie: Evi Romen, A/BEL 2020, FSK 16, 108 Minuten

SA 18. SEP., 14:00 Uhr

CHADDR – UNTER UNS DER FLUSS

Dokumentarfilm, Regie: Minsu Park, D 2020, FSK 0, 88 Minuten, Englisch und Ladakh mit deutschen UT

SA 18. SEP., 16:00 Uhr

DER SCHÖNSTE PLATZ AUF ERDEN

Regie: Elke Groen, A 2020, FSK ungeprüft, 87 Minuten

SA 18. SEP., 18:00 Uhr

KÖNIG BANSAH UND SEINE TOCHTER

Dokumentarfilm, Regie: Agnes Lisa Wegner, D 2020, FSK ungeprüft, 85 Minuten

SA 18. SEP., 20:00 Uhr

COUP

Drama/Komödie, Regie: Sven O. Hill, D 2019, FSK 6, 81 Minuten

SO 19. SEP., 14:00 Uhr

HERBSTMILCH

Spielfilm, Regie: Joseph Vilsmaier, D 1989, FSK 12, 107 Minuten

Weitere Infos zu den Filmen: www.biennale-bavaria.de

Tickets gibt es noch vor jeder Filmvorführung an der Abendkasse im Bürgersaal, Münchener Str. 36, 83527 Haag.

Rahmenprogramm: Am Samstag, den 18.09. um 14:00 Uhr und am Marktsonntag, den 19.09. um 11:00 Uhr werden Führungen im Haager Schlosshof mit Rudolf Münch, Ehrenbürger des Marktes Haag i. OB, angeboten. Sein Lebenswerk ist das Erforschen und Erlebbarmachen der Geschichte der Reichsgrafschaft Haag. Bitte beachten Sie: Der Turm selbst darf corona-bedingt leider nicht betreten werden.
Treffpunkt ist an der Freitreppe vom Marktplatz kommend. Wer sich noch nicht angemeldet hat, wird gebeten, die Kontaktdaten zu hinterlassen.

Podiumsdiskussion: Am 19.09.2021 um 16:00 Uhr findet eine Diskussion mit Fernsehaufzeichnung zum Thema „Heimat in Stadt und Land“ in Grandl’s Hofcafé, Sandgrub 1 in Haag statt.

Unter der Leitung von Andras Bönte, stellv. Fernsehdirektor des Bayrischen Rundfunks und Fernsehjournalist diskutieren:

-             Prof. Dr. Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing

-             Désirée Opela, Autorin

-             Maria Stöckl, Landesgeschäftsführerin der KLJB Bayern

-             Andres Rödl, Erster Bürgermeister von Oberammergau

Diese Diskussion wird auch von ARD-alpha aufgezeichnet.

Der Eintritt ist frei, allerdings ist es notwendig, sich verbindlich anzumelden unter diskussionen@biennale-bavaria.de.

Pressemeldung des Markt Haag i. OB

Kommentare