Eröffnung am Donnerstagabend

"O'zapft is" bei der ersten Haager Kirta

+

Haag - Beste Stimmung herrschte bereits zum Auftakt der 1. Haager Kirta am Donnerstagabend. Der Startschuss fiel gegen 18.45 Uhr mit dem feierlichen Anzapfen der ersten beiden Fässer mit dem örtlichen Unertl-Festbier und dem Stierberger Bier. 

Einzigartig im Landkreis und für die weite Region war hier, dass gleich zwei namhafte Persönlichkeiten zeitgleich, parallel und damit nebeneinander das Anzapfen ausführten: Bürgermeisterin Sissi Schätz schlug den Zapfhahn in das erste Unertl-Fass, während Pfarrer Pawel Idkowiak beim Stierberger Bier sein Können zeigte. 


Anzapfen bei der Haager Kirta am Donnerstag

 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer

Schätz freute sich an diesem Abend nicht nur über den geglückten Auftakt zur Kirta, sondern auch über die sehr große Resonanz der vielen Bürgermeister-Vertreter aus den vielen umliegenden Gemeinden aus den Landkreisen Mühldorf und Rosenheim. Freude herrschte zweifelsohne auch bei den Festwirtsfamilien, denn mit ihrem erstmaligen Gemeinschaftsprojekt hatten sie das Kirta-Festzelt wieder liebevoll und kreativ für 1.600 Besucher gestaltet. Zünftige Schmankerl, uriges Bier und jede Menge Stimmung erwarten in den nächsten Tagen die Besucher, um schöne Stunden auf dem Kirta-Festplatz mit einem ansprechenden Vergnügungspark und Buden zu verbringen. 


Haager Kirta - Rundgang am Donnerstag (1)

 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer

Durch den Abend führte am Donnerstag der bekannte Moderator Vitus Reger, der in den letzten Jahren auf dem Haager Herbstfest die Dirndl- und Burschenversteigerung präsentiert hatte und natürlich auch großen Bekanntheitsgrad auf dem Rosenheimer Herbstfest hat. 

Haager Kirta - Rundgang am Donnerstag (2)

 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer

Beste Stimmung herrschte auch schon zum Start in Bauer´s Café- und Weinstadl. "D´Piloten" sorgten mit vielen Evergreens und rockigen Beats für ausgelassene Tanzstimmung in dem neu gestalteten Stadl, wo es ebenfalls feine Schmankerl, gutes Bier und natürlich Kaffee- und Weinspezialitäten gab. Neben dem Festzelt-Betrieb startet täglich ab 21 Uhr auch die Bussi-Bar mit sehr bekannten DJs aus der Region. 

Ludwig Stuffer

Quelle: innsalzach24.de

Kommentare