Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gemeinde erhöht Zuschüsse

Haager Volkshochschule steht finanziell schlecht dar

Haag - Die finanzielle Situation der Volkshochschule (VHS) ist prekär. Nun bekommt die VHS Unterstützung von der Marktgemeinde.

Die VHS bekam in der Vergangenheit bereits einen laufenden Jahreszuschuss in Höhe von 2.600 Euro vom Markt Haag. Dennoch blickt die Einrichtung, die sich durch ein beachtliches Angebot an Kursen und Seminaren zur Erwachsenen- und Weiterbildung einen Namen gemacht hat, finanziell in eine unsichere Zukunft

Damit das vielfältige Angebot weiter bestehen bleiben kann, hat sich der Verwaltungs- und Kulturausschuss der Gemeinde in ihrer jüngsten Sitzung am 26. Juni für eine Erhöhung des jährlichen Zuschusses entschieden. Es wird nun ein Zuschuss von einem Euro pro Einwohner von Haag bewilligt. Das entspricht etwa 6.500 Euro

"Trotzdem hat die VHS schon erkannt, dass sie strukturell etwas ändern müssen, wollen sie ihre Angebote künftig aufrecht erhalten", mahnt Haag Geschäftsführer Manfred Mörwald abschließend. 

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare