Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fünf Behälter gebaut

Haager Bauhof wird kreativ und baut Verkleidungen für Mülltonnen

Bild v. li: Kurt Hanisch, Sissi Schätz und Thomas Göschl in der Werkstatt des Haager Bauhofs
+
v. li: Kurt Hanisch, Sissi Schätz und Thomas Göschl in der Werkstatt des Haager Bauhofs

Haag i. OB - Die Winterdienstpause beim Haager Bauhof wurde dazu genutzt, fünf Holzbehälter für Mülltonnen zu bauen, damit für ein schönes Ambiente bei den Veranstaltungen, insbesondere im Schlosshof, gesorgt ist

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Vorfreude auf Feste und Veranstaltungen im Sommer hat den Haager Bauhof kreativ werden lassen. So wurde die Winterdienstpause dazu genutzt, fünf Holzbehälter für Mülltonnen zu bauen, damit für ein schönes Ambiente bei den Veranstaltungen, insbesondere im Schlosshof, gesorgt ist. Natürlich sind die Behälter auch mit dem Haager Schimmel versehen. Das Lärchenholz stammt aus dem Stiftungswald. „Die leidige Frage „wohin mit den Mülltonnen?“ ist nun gelöst“, freut sich Bürgermeisterin Sissi Schätz.

Pressemeldung des Markt Haag i. OB

Kommentare