Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wahl zwischen BioNTech/Pfizer und Johnson & Johnson

Mobile Impfstation des Landkreises Mühldorf macht Halt in Haag

Die mobile Impfstation kommt nach Haag.
+
Die mobile Impfstation kommt nach Haag.

Am Donnerstag (29. Juli) von 10 bis 17 besteht am Haager Feuerwehrhaus die Möglichkeit, sich spontan und ohne Terminvereinbarung gegen Covid-19 impfen zu lassen. Lediglich der Personalausweis und der Impfpass müssen mitgebracht werden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Haag i. OB - Es werden Erst- und Zweitimpfungen durchgeführt. Bei der Zweitimpfung muss die Bescheinigung der ersten Impfung mitgebracht werden, um die nötigen Abstände zwischen den jeweiligen Impfungen einzuhalten. Je nach Verfügbarkeit kann zwischen den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Johnson & Johnson gewählt werden.

Die mobile Impfstation ermöglicht es Ihnen, in unmittelbarer Nähe zum Wohnort eine Impfung gegen das Corona-Virus zu erhalten – schnell und unkompliziert!

Wir laden Sie dazu ein, dieses Angebot wahrzunehmen, um sich selbst und Ihre Mitmenschen zu schützen und uns alle einen Schritt weiter in Richtung Normalität zu bringen.

Pressemitteilung Landratsamt Mühldorf a. Inn

Kommentare