Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bauprojekt startet

Offizieller Spatenstich am Haager Baugebiet Fliederstraße

Spatenstich Haag i. OB
+
Bild v. li: Christian Dimpflmeier (Fa. Dimpflmeier), Andreas Grundner (Bauamtsleiter), Bernd Furch (Haager Land Massivbau GmbH) und Sissi Schätz (Bürgermeisterin)

Zum Start des Bauprojekts an der Fliederstraße fand am 07.03.22 der offizielle Spatenstich statt. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Haag i. OB - Die Firma Dimpflmeier hat bereits mit dem Straßenbau und der Spartenverlegung (Wasser, Kanal, Strom etc.) begonnen. „Wir freuen uns, dass es jetzt losgehen kann und hoffen auf einen reibungslosen sowie unfallfreien Bauablauf“, so Bürgermeisterin Sissi Schätz. Die Erschließungsmaßnahmen stehen unter der Leitung des Erschließungsträgers Haager Land Massivbau GmbH.

Im Baugebiet entstehen drei Mehrfamilienhäuser mit je 6 Wohnungen sowie vier Doppelhaushälften. Die Mehrfamilienhäuser wurden von der Haager Land Massivbau GmbH bereits errichtet. Die Grundstücke für die vier Doppelhaushälften wurden vom Markt Haag i. OB im Rahmen des Ansiedlungsmodells verkauft. Außerdem soll ein Kinderspielplatz errichtet sowie nördlich der Wohnbebauung eine Lärmschutzwand gebaut werden.

Zur Erschließung des Baugebietes werden die Fliederstraße und ein Teil der angrenzenden Kirchdorfer Straße ausgebaut. Künftig wird die Fliederstraße eine Breite von insgesamt 5,50 m haben, zusammengesetzt aus einer asphaltierten Fahrbahn von 4 m und einem gepflasterten Gehweg von 1,5 m Breite.

Pressemeldung des Markt Haag i. OB

Kommentare