Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Markt Haag in Oberbayern

Charme und Schmäh im Haager Schlosshof - Stockerer und Auer mit „Reif für die Insel“

Stockerer und Auer mit Band im Haager Schlosshof
+
Das Ambiente war im Haager Schlosshof besonders schön.

Haag i. OB - Stockerer und Auer mit Band sind im Haager Schlosshof mit ihrer Show „Reif für die Insel“ aufgetreten. Die Austropop Show ist ein Zusammenspiel aus Konzert und Kabarett.

Die Meldung im Wortlaut

Mit Charme und Schmäh verzauberten Stockerer und Auer mit Band das Publikum bei der ersten diesjährigen Veranstaltung im Haager Schlosshof. „Reif für die Insel“ ist der Titel der Austropop Show, die in einer Symbiose aus Konzert und Kabarett einen leichten, lustigen wie fetzigen Abend im magischen Ambiente des Haager Schlosshofes bescherte.

Stockerer und Auer sind reif für die Insel. So beschließen sie zu fliehen – Auer vor der Polizei und Stockerer vor seiner Frau. Sie machen sich gemeinsam auf eine Reise in den Süden, die aber nicht ganz unproblematisch verläuft. Dabei trampen sie durch Österreich und lernen die Spezialitäten der österreichischen Mentalität und eine Menge schräger Typen kennen. Es ist eine große Reise durch die faszinierende Welt des Austropop, die das Publikum in alte Zeiten entführt und zum lauthals Mitsingen bewegt.

Stockerer und Auer mit Band überzeugten mit ihrer Show „Reif für die Insel“.

Bei Liedern wie „Es lebe der Sport“, „Skifoan“, „Zwickt’s mi“ oder „Weilst a Herz hast wia a Bergwerk“ halten weder Lippen noch Hände und Füße still. Ein einfaches Programm, könnte man meinen, aber gleichzeitig trifft es mitten ins Herz. Das Wiederhören der Schlager von früher lässt Erinnerungen aufleben. Es ist lebendiges Theater mit Witz, Sentiment und Tiefe, das hier auf der Bühne inszeniert und von den fünf Musikern perfekt wiedergegeben wird. In humorvollen Szenen und Dialogen, gewürzt mit einer kräftigen Portion österreichischem Schmäh, finden die beiden Aussteiger schließlich über die phantastische Musik wieder zu sich selbst.

Einmalig ist zudem das magische Ambiente des Haager Schlosshofes. Die alten Mauern und der Turm selbst geben eine malerische Kulisse. Hinter der Bühne blickt man nach Sonnenuntergang über die Mauern hinweg direkt auf das romantische Farbenspiel am Himmel. Die Beleuchtung der historischen Bauwerke im Dunkeln ist etwas ganz Besonderes und vermittelt das Gefühl, sich tatsächlich im Süden zu befinden.

Eine weitere Vorstellung findet am Mittwoch, 14. Juli um 20 Uhr statt. Bei Regen wird die Veranstaltung auf die darauffolgende Woche verschoben. Informationen dazu sind auf www.markt-haag.de zu finden. Karteninfo: bei Frau Wandinger unter 08072/9199-19 (Montag bis Donnerstag vormittags) oder per WhatsApp an 0176/19199565 oder per Mail an wandinger@markt-haag.de sowie an der Abendkasse.

Einlass ist eine Stunde vor Konzertbeginn, die Abendkasse öffnet 30 Minuten früher.

Pressemitteilung Markt Haag i. OB

Kommentare