Aus dem Gemeinderat 

Wie geht es weiter mit der Wasserversorgung? 

  • schließen

Haag - "Eigenes Wasser ist ein unschätzbares Gut", so Bürgermeisterin Elisabeth Schätz bei der jüngsten Gemeinderatssitzung. Im Bezug auf die langfristige Wasserversorgung gab es nun einen Beschluss. 

Im Markt Haag in Oberbayern gibt es derzeit drei aktive Brunnen für rund 2.000 Hausanschlüsse. Am ergiebigsten sei der 2006 gebaute Brunnen IV in Oberholz. Dahinter folgen der Brunnen hinter der BayWa und der bei Rainbach. Für die zwei letzteren läuft die wasserrechtliche Genehmigung nächstes Jahr aus, wie das OVB berichtet. 

Während einem Antrag auf erneute Zulassung, soll sich die Gemeindeverwaltung um eine Alternative für den Brunnen II bei Rainbach kümmern. Während sich Ludwig Schletter für einen Zukauf von Wasser aussprach, plädierte Wassermeister Werner Eß für einen Neubau. 

Am Ende beschloss der Gemeinderat den Antrag auf die fällige Verlängerung der Brunnen III und II für sieben beziehungsweise 20 Jahre. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser