Haager Kirta 2019: Am 10. Oktober wird o'zapft 

Von Kirta-Schmankerln über "Nullinger" bis zum Oldtimertreff

+
Von 10. bis 14. Oktober findet auf dem Festplatz in Haag die Haager Kirta statt. 
  • schließen

Haag - Dirndl und Lederhosen müssen heuer nicht im Schrank bleiben: Statt dem Herbstfest im September findet heuer im Oktober die Haager Kirta statt. Alles rund um die einmalige Veranstaltung in der Marktgemeinde: 

Die Gründe, warum heuer eine Kirta anstatt des Haager Herbstfests stattfindet, sind unterschiedlicher Natur. Ein Punkt ist der Sturm von 2017, der damals im August die Aufbauarbeiten zu Zeilinger's Festzelt zerstörte. Das Zelt hat dabei den größten Schaden erlitten und musste mit einem nicht unerheblichem finanziellem Aufwand behoben werden. Bis heute haben die Versicherungen nicht reguliert, weshalb das Festzelt heuer auf der Haager Kirta vertreten sein wird. 

Ein ausschlaggebender Gesichtspunkt ist die Größe der Veranstaltung: Die Kirta benötigt nur etwa ein Drittel der Fläche des Festplatzes, die sonst das Herbstfest belegt. Dies ermöglicht den Veranstaltern auf dem Festplatz 350 Parkplätze, davon 70 auf Kies, zur Verfügung zu stellen. Diese Stellplätze befinden sich auf der Westseite des Festgeländes. Die Anzahl dieser Parkplätze reicht aus, um die angrenzenden Flächen des Einzelhandels nicht zu beeinträchtigen

Die Parkplatzsituation war bisher ein kritischer Punkt während des Herbstfests - viele Besucher parkten auf den Stellflächen im angrenzenden Gewerbegebiet: Im vergangenen Jahr versuchte man das Chaos mittels Parkeinweisern in den Griff zu bekommen. Langfristig bemühen sich die Organisatoren zusammen mit den Gemeindevertretern um eine einheitliche Lösung - spätestens, wenn das Herbtfest 2020 wieder veranstaltet wird. Die Organisatoren sind optimistisch, dass es im kommenden Jahr wieder stattfinden kann

Deutliche Abgrenzung zum Herbstfest: 

Auf der Haager Kirta wird kein Festzelt des Haager Herbstfestes vertreten sein und auch sonst grenzt sich die einmalige Veranstaltung deutlich ab vom Herbstfest. Das wurde bereits auf der Bierprobe zur Kirta im August in Stierberg deutlich. 

Herbert Zeilinger und das Team von SAS, Stefan Staudinger und Manuel Scheyerl, stellen ein eigens für die Kirta ausgerichtetes Kirta-Festzelt auf, das Platz für bis zu 1600 Besuchern bietet. Es gibt einen beheizten Biergarten, falls das Wetter nicht mitspielen sollte. Außerdem können sich die Besucher beim Unertl-Weißbier-Karussel treffen und auf der After-Wiesn einen Abstecher zu den täglich wechselnden DJ's in die Bussibar machen. Die Bierzeltkarte wird ergänzt mit saisonalen Gerichten wie der Kirta-Ente oder einem Hirschgulasch.

Bauer's Event und Genuss GbR bietet auf der Kirta mit einem Café- und Weinstadl eine kleinere Variante des üblichen Stadls an. Nachmittags locken hausgemachte Kuchen und Kirtanudeln, abends gibt es zu den Brotzeiten ein wechselndes Programm von Musik bis Kabarett

Um die Besucher sicher von A nach B zu bringen, werden fünf Buslinien - nach Wasserburg, Isen, Reichertsheim, Dorfen und Gars - eingerichtet, die den gesamten Altlandkreis an das Kirta-Fest anbinden.

Neuigkeiten rund um die Haager Kirta posten die Veranstalter regelmäßig  auf der Facebook-Seite des Haager Herbstfests.

Das fünftägige Programm der Haager Kirta im Überblick:

  • Donnerstag, 10. Oktober: Den Auftakt bildet der Bieranstich um 18 Uhr im Haager Kirta-Festzelt. "O’zapt is", sobald Bürgermeisterin Sissi Schätz die erste Mass Stierberger einschenkt. um 18 Uhr öffnet auch der Schaustellerpark, bis 19 Uhr kostet jede Fahrt nur einen Euro. In Bauers Café- und Weinstadl beginnt der erste Tag mit dem "Almauftrieb" mit der Band "D'Piloten". Im Festzelt sorgt die Band "Bast scho" für Stimmung, im Anschluss daran DJ "SM" in der Bussibar. Der erste Tag steht unter dem Motto "Tag der Vereine und der Nachbargemeinden".
  • Freitag, 11. Oktober: Am "Tag der Betriebe" startet um 11.30 Uhr der Bierzeltbetrieb samt Mittagsabospielt im Festzelt, es spielt zunächst die Musikkapelle Ramsau. Ab 21 Uhr heizt die Griesstätter Band "Rock Wave" den Besuchern kräftig ein. DJ "MKay" heizt bei der After-Wiesn in der Bussibar ein. Bei den Bauers sind ab 19 Uhr "Gams N’Roses" zu hören, zuvor gibt es bereits ab 13 Uhr süße Schmankerl im Stadlbetrieb. Der Schaustellerprak öffnet um 14 Uhr.
  • Samstag, 12. Oktober: Am Familientag gilt bei allen Fahrgeschäften von 13 bis 18 Uhr: "Zahl einmal, fahr zweimal". Für rockige Bierzeltstimmung sorgen ab 19 Uhr "D’Moosner", Bierzeltbetrieb ist bereits ab 11.30 Uhr mit dem Mittagstisch und Familienangeboten. Auch die After-Wiesn in der Bussibar hat nach dem Festzelt geöffnet. Im Weinstadl sind nochmals "Gams N’Roses" zu hören, unter dem Motto: "Auf da Alm do gibt's koa Sünd...". Ab 13 Uhr gibt es schon süße Schmankerl im Stadlbetrieb.
  • Sonntag, 13. Oktober: Um 9 Uhr startet bereits der Weißwurst-Frühshoppen, um 10 Uhr geht es weiter mit dem Oldtimertreffen mit Ortsdurchfahrt und Fahrzeugsegnung. Ab 11.30 Uhr gibt es Mittagstisch im Festzelt. Um 18 Uhr folgt der bayerische Abend mit der "Kirchdorfer Blasmusik". Am Sonntag gibt es nach dem Bierzeltbetrieb noch die After-Wiesn in der Bussibar. In Bauer's Stadl locken ab 12 Uhr Kaffee, Kuchen und Kirtanudeln. Ab 18 Uhr sorgt die Band "Echt bärig" für Stimmung.
  • Montag, 14. Oktober: Den Abschluss der Kirta bildet der "Kindertag und Seniorennachmittag": Im Festzelt ist ab 11.30 Uhr Mittagsabo und Bierzeltbetrieb. Um 12 Uhr findet der Seniorennachmittag des Marktes Haag statt, um 14 Uhr lädt der Festplatz alle Kinder mit vergünstigten Fahrpreisen bis 18 Uhr. Ab 18.30 Uhr wird das Kesselfleischessen musikalisch begleitet von der Band "Sappradi". Auch am letzten Tag gibt es die After-Wiesn in der Bussibar. Der Stadl öffnet seine Pforten um 13 Uhr, ab 18.30 Uhr gibt es das Kabarett-Programm "Hack your life" von Mike Hager, der bekannt ist als "der Nullinger" von Antenne Bayern. 

Parallel zur Kirta: Nachhaltigkeit im Fokus

Im Rahmen des Kirtafests findet auch die Veranstaltung "Nachhaltigkeit vor Ort" vom Verein "Agenda21 Haager Land" statt - allerdings nicht auf dem Festplatz, sondern im Ortskern. Start ist am Freitag, 11. Oktober, um 19.30 Uhr mit der Podiumsdiskussion "Nachhaltigkeit - wie geht es weiter?" im Bürgersaal. 

Am Samstag, 12. Oktober, geht das Programm der Nachhaltigkeitsmesse "HaAgenda" von 10 bis 17 Uhr über die Bühne. Es gibt zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt, darunter Infostände, Ausstellungen, Pflanzaktionen oder Schlossturmführungen. Eine Bockerlbahn wird zwischen dem Kirtafest am Festplatz und der "HaAgenda" in der Ortsmitte von Haag pendeln. 

Am Sonntag, 13. Oktober, endet die Messe mit dem ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche in Haag. 

mb

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT