Aus dem Marktgemeinderat 

Für die Sicherheit: Zuschuss für Rettungshundestaffel Inntal 

+
Die Marktgemeinde Haag bezuschusst die Rettungshundestaffel Inntal in Jettenbach.
  • schließen

Haag - In der Sitzung des Verwaltungs- und Kulturausschuss vom 8. August stand ein Antrag der "Rettungshundestaffel Inntal" auf der Tagesordnung: 

Die "Rettungshundestaffel Inntal" hatte einen Antrag auf Unterstützung bei der Anschaffung von Sicherheitsausrüstung für die Hundeführer und Rettungshunde eingereicht. Der Verwaltungs- und Kulturausschuss der Marktgemeinde Haag hat einen Zuschuss von 250 Euro für die Institution mit Sitz in Jettenbach am Inn beschlossen. 

Die "Rettungshundestaffel Inntal" gibt es seit 2001. Die aktiven Hundeführer kommen aus den Landkreisen Altötting, Mühldorf, Eggenfelden, Erding, Traunstein und Rosenheim. Die Hunde arbeiten in der Flächensuche, Trümmersuche, Mantrailing sowie in der Wassersuche. Zusätzlich stellt der Verein für Einsätze Rettungsassistenten, Rettungssanitäter, Rettungsschwimmer und Bootsführer kostenfrei zur Verfügung. 

Die Einsätze erfolgen ehrenamtlich und kostenfrei. Die "Rettungshundestaffel Inntal" finanziert sich normalerweise ausschließlich selbst und ist auf Spenden angewiesen.

mb

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser