"Denn Sie wissen nicht, was passiert"

Haager Bauhof räumt bei beliebter RTL-Show mit Gottschalk und Jauch ab

Köln - Die große Samstagabend-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" auf RTL mit Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch brachte dem Haager Bauhof am Wochenende einen ordentlichen Gewinn ein.

Der Ablauf der Show ist schnell erklärt: Barbara Schöneberger führte durch den Abend, während Günther Jauch und Thomas Gottschalk ein Team bildeten und gegen Sylvie Meis und Sophia Thomalla antreten mussten. In acht einzelnen Spielen konnten sich die jeweiligen Mannschaften Vorteile für das große Finale erkämpfen.


Die beiden Zweierteams spielten dabei für den guten Zweck. Während die beiden Damen für den gemeinnützigen Verein "Zorro Dogsavior e.V." - eine Organisation zur Rettung von Straßenhunden aus Griechenland - angetreten sind, spielten Gottschalk und Jauch für den Bauhof Haag in Oberbayern.

Die "bunte Truppe" des Bauhofes, wie sie Gabi Blasreiter im kurzen Vorstellungsfilm auf RTL bezeichnete, kümmert sich in der Marktgemeinde um viele Aufgaben an öffentlichen Einrichtungen - von der Pflege des Spielplatzes bis hin zum Schneeräumen im Winter. Damit sind die Bauhofmitarbeiter, welche zum Großteil auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Haag aktive Mitglieder sind, wahre Helden des Alltages, denn ohne sie würde im Ort nichts mehr laufen.


Im Lauf des Abends erkämpften sich die beiden Herren in insgesamt acht überaus unterhaltsamen Spielen einen 3:5-Vorteil für das Finalspiel. In diesem Finale steht jeweils ein Teammitglied in einer großen Wand, in welcher sich viele einzelne Bausteine befinden. Das andere Teammitglied bekommt dabei Fragen aus verschiedenen Themenbereichen gestellt. Ist die gegebene Antwort richtig, fährt beim Gegner ein Baustein aus der Wand. Bei einer falschen Antwort kommt allerdings beim eigenen Team einer der Bausteine aus der Wand gefahren. Das Ziel des Finales ist es dann, sich so lange wie möglich in der immer voller werdenden Wand zu halten.

Gegen 0.30 Uhr war es dann soweit: Sophia Thomalla verlor den Halt in ihrer Wand und fiel in die gut gepolsterte "Schnitzelgrube". Thomas Gottschalk und Günther Jauch konnten jubeln und damit auch der Bauhof in Haag. 40.000 Euro gewannen die Mitarbeiter dort, doch auch die Verlierer gingen nicht leer aus. Immerhin 10.000 Euro erhielt Zorro Dogsavior für den Ausbau eines Therapiezentrums für querschnittsgelähmte Hunde.

aic

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare