"Haag ist bunt"

Multi-Kulti beim Haager Herbstmarkt

+

Haag - Der Herbstmarkt lockte auch heuer wieder viele Besucher an. Neben verkaufsoffenen Geschäften und einem Bogenbau-Schnupperkurs gab es auch einen multikulturellen Aspekt:

Am Sonntag läutete der Haager Warenmarkt wieder die bunte Herbstzeit ein. Hierzu hatten die Geschäfte ab 12.30 Uhr verkaufsoffen und im Zehentstadel zeigte die Bogenschützenabteilung der königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft 1247 ab 10 Uhr, wie sich das Bogenschießen zwischen der Antike und Heute gewandelt hat.

Unter fachkundiger Aufsicht der Bogenschützenabteilung der FSG Haag wurden Tipps zum richtigen Halten des Bogens und der richtigen Auszuglänge gegeben. Dann landeten die Pfeile auch promt auf den Zielscheiben und es machte allen Anwesenden einen riesigen Spaß.

Im Rathaushof zeigt die Aktionsgemeinschaft „Mühldorf ist bunt“ eine Reise in fremde Länder mit Kulinarischen Süßigkeiten oder dem leckeren Lammdöner. Kristin Hüwel begrüßte hierzu die anwesenden Politiker und Gäste auf das herzlichste in Haag zum landkreisweit dritten Aktionstag „Mühldorf ist bunt“. Richard Fischer, zweiter Bürgermeister aus Waldkraiburg, freute sich über die parteiübergreifende Unterstützung zwischen der SPD mit Ewald Schurer, der PWG Haag mit zweitem Bürgermeister Dr. Wolfgang Weißmüller, den Grünen mit Kreisrätin Cathrin Henke und den kommunalen Mandatsträgern aus Haag und den umliegenden Gemeinden. So würde der „bunte Gedanke“ im Landkreis gelebt.

Zweiter Bürgermeister aus Haag, Dr. Wolfgang Weißmüller, erinnerte, dass in Haag immer schon Asyl gewährt wurde. Inmitten des mittelalterlichen Bayerns gab es in Haag auf der Freyung einen Stein, welcher von den „Asylsuchenden“ erreicht werden musste, damit ihr „Begehr gehört“ wurde. Auch hat sich in Haag aktuell der Anteil der ausländischen Bevölkerung auf vierzig verschiedene Nationen im letzten Jahr erhöht. Leicht getrübt von einigen Regengüssen fand „Haag ist bunt“ einen regen Zulauf und so wurden jede Menge bunte „Hände“ auf einem Leinentuch verewigt. ´

Zu fetziger Musik wurde bis zum frühen Abend gefeiert. Gegen 17 Uhr fand „Haag ist bunt“ den Höhepunkt mit einem gemeinsamen Gebet zum Thema „Frieden“, an dem sich die verschiedensten Konfessionen beteiligten. Eine gelungener Markttag mit einem bunten Rahmenprogramm, jede Menge Spaß und neuen Perspektiven für Toleranz und mögliche Freizeitgestaltungen.

Herbstmarkt in Haag

ao

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser