Lebenslust und Schlemmerei

Lied und Gesang beim Haager Bauernmarkt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Tolle Stimmung im Haager Bauernmarkt

Amhrán – Lied und Gesang mit Lebenslust beim Haager Bauernmarkt Wie die „Irish Folk“ Musik von Amhrán den Raum verändert, konnten die Besucher des neuen Haager Bauernmarktes am vergangenen Samstag spüren.

Die Band Amhrán, deren Name aus dem Gälischen kommt und „Lied und Gesang“ bedeutet. Hier wurde der Name zum Programm-die Zuhörer wurden verführt in eine Welt aus irischen und jüdischen Liedern. Ein überraschendes Arrangement, gemischt mit traditionellem Liedgut des Irish Folk … and more !! Im Gewölbeambiente, wo normal nur am Freitag der Bauernmarkt stattfindet. Stefan Schwarz, Musiklehrer aus Haag war ganz begeistert von der guten Akkustik des Gewölbes.

Die drei Musiker Claudia Plieninger an der Geige, Matthias Zunke mit der klassischen Gitarre und Moritz Sauer am Akkordeon verführten die Anwesenden mit „Farewell to Irland“ oder „the Atholl Highlanders“ durch Raum und Zeit.

Als besonderes Highlight stimmten die Besucher zum Lied „Time after Time“ mit ein und das Gewölbe im stimmungsvollen Kerzenschein tat sein übriges dazu die Stimmung zu steigern.

Zukünftig werden hier nach Aussage von Josef Hederer in den Räumlichkeiten des neuen Bauernmarktes mehrmals jährlich musikalische Events aller Musikstile stattfinden.

Kulinarisch wurden die Besucher mit Kürbis- und Kartoffelsuppe sowie einem leckeren Teller mit Käse, und herzhaften vegetarischen

Brotaufstrichen verwöhnt.

Alexander Obermeier

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser