Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

* Neu: Bilder* Schrecklicher Unfall bei Haag

Rentner (70) stirbt bei Horror-Crash auf der B12

Am Freitagnachmittag kam es zu einem schweren Unfall auf der B12. Eine Person verstarb noch an der Unfallstelle.
+
Am Freitagnachmittag kam es zu einem schweren Unfall auf der B12. Eine Person verstarb noch an der Unfallstelle.

Reichertsheim - Am Freitagnachmittag kam es zu einem schweren Unfall auf der B12. Eine Person verstarb noch an der Unfallstelle.

Update, 19.15 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Rentner (70) stirbt bei Horror-Crash auf der B12

 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj

Am 23. Juni, kurz vor 17 Uhr, kam es auf der B12, ca. einen Kilometer östlich von Haag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 70 Jahre alter Skodafahrer aus dem Gemeindebereich Pocking geriet laut Zeugen aus ungeklärtem Grund auf die Gegenfahrbahn. 

Dort kam ihm eine 58-jährige VW-Fahrerin aus dem Gemeindebereich Soyen entgegen. Auf deren Fahrbahnhälfte kam es zwischen den Autos zu einem Frontalzusammenstoß

Durch den Aufprall verstarb der Unfallverursacher noch an der Unglücksstelle. Die Fahrerin im Polo wurde schwerverletzt per Hubschrauber in das Krankenhaus Wasserburg eingeliefert.

An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, am VW Polo ca. 15.000 Euro, am Skoda ca. 3.000 Euro. Ein Gutachter wurde zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachten zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Die Bundesstraße 12 war ca. drei Stunden in beide Richtungen gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Haag

Update, 19.05 Uhr

Die Polizei konnte auf Nachfrage von innsalzach24.de leider noch keine neuen Informationen zu dem Unfall mitteilen. 

Update, 18.15 Uhr

Offenbar wurden drei Personen bei dem Unfall schwer verletzt, eine Person musste mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. An dem Unfall war ein Fahrzeug aus dem Landkreis Passau und ein Auto aus dem Altlandkreis Wasserburg beteiligt. Die B12 zwischen Reichertsheim und Haag ist derzeit immer noch gesperrt.

Erstmeldung

Nach ersten Informationen stießen im Bereich von Ramsau (Gemeinde Reichertsheim) zwei Autos frontal aufeinander, offenbar nach einem missglückten Überholmanöver. Ein Rettungshubschrauber ist mittlerweile am Unfallort gelandet.

Die B12 ist derzeit in beiden Richtungen zwischen Haag und Reichertsheim voll gesperrt

Kommentare