Auch in Haag wurde mehr gestreut

190 Tonnen Streusalz: Winterdienstbilanz für Wasserburg

  • schließen

Wasserburg - 190 Tonnen Streusalz: So viel brauchte der Winterdienst im diesjährigen Winter, um Wasserburgs Straßen schnee- und eisfrei zu bekommen.

"Wir haben in diesem Jahr ein Vielfaches an Streusalz verwendet, als das, was im letzten Jahr benötigt wurde", äußerte Alexander Murner, Leiter des städtischen Bauhofs in Wasserburg, gegenüber dem OVB. Im Winter 2016 seien es gerade mal 80 Tonnen gewesen, im Schnitt jedes Jahr etwa 100 Tonnen.

Auch in Haag und Umgebung sei der Verbrauch an Streusalz in diesem Jahr höher gewesen als in 2016, allerdings "nur" um 30 Tonnen (300 in 2017), erklärt der Bauhofleiter von Haag, Thomas Göschl. Durch immer wiederkehrende Straßenglätte und überfrierende Nässe sei der Wintereinsatz in diesem Jahr intensiver gewesen, so Göschl weiter.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie auf OVB Online oder in Ihrer Wasserburger Zeitung.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser