Spielhalle in Haag überfallen

+

Haag - Zwei Unbekannte haben in der vergangenen Nacht eine Spielhalle in Haag überfallen. Trotz Großfahndung entkamen sie mit ihrer Beute!

Am Mittwoch, 29. August, betraten gegen 2.30 Uhr zwei maskierte männliche Personen die Spielhalle in Haag in Oberbayern. Sie bedrohten die Angestellte mit einer Kurzwaffe und forderten die Herausgabe von Bargeld. Die Spielaufsicht hat daraufhin den beiden Männern die vorhandenen Geldmittel übergeben. Anschließend verließen die Täter die Spielhalle und flüchteten in unbekannte Richtung. Die umgehend eingeleitete polizeiliche Großfahndung führte zu keinem Erfolg.

Die Kriminalpolizei Mühldorf hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Hauptäter: ca. 170 cm groß, spricht hochdeutsch mit bayerischen Akzent, weißer Blouson, schwarze Jeans, Strohhut mit roter Banderole, weiße Handschuhe, Sonnenbrille, Schal.
  • Mittäter: ca. 180 cm groß, schwarze Jacke mit Kapuze, schwarze Hose, zweifarbige Handschuhe

Die Kriminalpolizei Mühldorf sucht nach Zeugen, die am Mittwoch, 29. August, zwischen 2 Uhr und 3 Uhr im näheren Umfeld der Spielhalle in Haag, Am Schachenfeld, auffällige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben.

Hinweise werden von der Kriminalpolizei Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/36730, oder von jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser