Starkbierfest: Nockherberg-Feeling in Haag

+

Haag - Für eine stimmungsvolle Unterhaltung zur Eröffnung des Haager Starkbierfestes sorgte die Ramsauer Blaskapelle. Der Wirt als Veranstalter freute sich über einen vollen Saal.

Als Mitveranstalter und Organisatoren des Singspiels luden ein: Feuerwehr Haag, Kolpingsfamilie Haag, Fotoclub Haag und die Haager Bühne e.V. Die Eröffnungsrede wurde von Bernd Furch und Hans Urban gehalten, auch der scheidende Bürgermeister Dumbs durfte mit der ersten Maß Starkbier anstoßen. Der Erlös der Veranstaltung geht an die vier ausrichtenden Vereine.

Eine obligatorische Starkbierpredigt wurde von Bruder Josef und Schwester Christa gehalten. Im Jahr einer Kommunalwahl bekamen die fünf anwesenden Bürgermeisterkandidaten in der Predigt ordentlich auf humoristische Art und Weise ihr Fett ab. Lachen konnten zum Schluß noch Alle, den richtig gemein waren die Seitenhiebe nicht. Doch damit nicht genug, beim Singspiel der Bühne Haag wurde noch einmal mit der Kommunalwahl abgerechnet. Kleinere und größere Sticheleien erfreuten das Publikum, das sich mit stehendem Applaus bedankte.

Starkbierfest Haag

Die Wirtsfamilie Bachmeier bezeichnete den Abend als vollen Erfolg und freut sich auf den Samstag mit der Gruppe "Bierfuizl" und der Wiederholung des Singspiels.

Thomas Lessmann

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser