Auftakt mit Festzug und Anzapfen

Video: O'zapft is auf dem Haager Herbstfest!

+
Bürgermeisterin Sissi Schätz beim Anzapfen
  • schließen

Haag - Startschuss für das Haager Herbstfest! Bürgermeisterin Sissi Schätz hat beim Anzapfen drei Schläge gebraucht. Warum erneut ein großes Jubiläum ansteht: *NEU: Videos & Bilder*

Das Haager Herbstfest ist offiziell eröffnet! In allen Zelten ist o'zapft und die Böllerschützen haben ihr Eröffnungssalut in den Himmel geschossen.

Dort hatten sich allerdings den ganzen Nachmittag über graue Wolken gezeigt. Unbeständiges Wetter schien den Haagern ihren Herbstfestauftakt ein bisschen vermiesen zu wollen. Dem trüben Wetter zum Trotz kamen jedoch sehr viele Haager nach draußen, um den großen Festzug zu bejubeln. Dieser präsentierte sich prächtig wie eh und je – Wetter hin, Wetter her – und so hatte auch Petrus ein Einsehen. Trockenen Fußes zogen mehrere festlich geschmückte Pferdegespanne, die Haager Vereine und alle am Herbstfest beteiligten Musikkapellen wenige Minuten nach 17 Uhr – nach einem kleinen Standkonzert vor der Brauerei Unertl – in Richtung Festgelände.

Bürgermeisterin hatte fleißig geübt

Dort ging alles ganz schnell: Pünktlich um 18 Uhr griff Bürgermeisterin Sissi Schätz im Unertl-Festzelt zu Schlegel und Wechsel und eröffnete das Haager Herbstfest mit soliden drei Schlägen. Bereits bei der Bierprobe zapfte Schätz mit zweieinhalb Schlägen an. Zwei gute Leistungen hintereinander also, auch weil die Bürgermeisterin fleißig geübt hatte, wie sie hinterher im Interview mit innsalzach24 verriet: "Wir haben einen Kurs gemacht beim Bräu im Moos. Es hat wunderbar hingehauen. Da war im Übrigen auch die Bierkönigin dabei."

Schätz jubelte nach dem Anzapfen regelrecht los und war sichtlich stolz auf ihre Leistung. Das hatte auch einen Grund: "Es ist was anderes als im Anzapfkurs, wo man sich Fehlschläge erlauben darf. Es ist wie in der Politik: Wenn es ernst wird, darf man sich keine Fehlschläge erlauben."

Programmhöhepunkte schon an den ersten Tagen

Warum man sich gerade jetzt besonders auf das Herbstfest freuen kann, verriet Schätz ebenfalls: "Ich freue mich vor allem, dass das Wetter schöner werden soll und dass man einfach auch mal draußen sitzen und ratschen kann.“ Auch die vielen Fahrgeschäfte haben es der Bürgermeisterin angetan. Sie wolle ausprobieren, „was man noch verträgt, in meinem Alter“, so Schätz mit einem Augenzwinkern.

Doch auch auf das bunte Rahmenprogramm können sich die Haager freuen. Bereits an den ersten Tagen stehen große Höhepunkte auf dem Programm des Herbstfests. Am Sonntag etwa findet ab 9.30 Uhr eine große Erntedankfeier mit einem Kirchenzug und einem Feldgottesdienst (ab 10 Uhr) statt. Am Sonntagabend gibt es dann ein Kabarett-Schmankerl: In Zeilingers Wiesn-Alm tritt um 20 Uhr die berühmte bayerische Musikkabarett-Gruppe "Da Huawa, da Meier und I" auf (Einlass ab 18 Uhr).

Einzug beim Haager Herbstfest

Haager Herbstfest - Einzug (1)

Haager Herbstfest - Einzug (2)

Haager Herbstfest - Einzug (3)

Anzapfen im Unertl-Festzelt Furch

Anzapfen im Unertl-Festzelt Furch

Rundgang und Fahrgeschäfte

Erster Rundgang und Fahrgeschäfte auf dem Haager Herbstfest

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Lesen Sie hier den Vorbericht:

Ab Freitagabend dreht sich in Haag für gut eine Woche wieder alles um Brotzeit, Bier und Fahrgeschäfte. Um 18 Uhr heißt es "O'zapft is!" für das Haager Herbstfest 2014 (12. bis 21. September). Wieder einmal erwartet die Besucher eine Mischung aus Tradition und Moderne - und schon wieder steht in Haag ein großes Jubiläum auf dem Programm. Im letzten Jahr feierte Haag das fünfte Herbstfest. In diesem Jahr feiert die Marktgemeinde 60 Jahre Volksfeste in Haag.

Bei einer so lange Geschichte wird die Tradition freilich groß geschrieben. So gibt es heuer am ersten Wiesn-Sonntag eine große Erntedankfeier. Ein Festzug macht sich um 9.30 Uhr vom Festgelände aus auf den Weg zum Marktplatz, wo um 10 Uhr ein Feldgottesdienst gefeiert wird. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Kirche statt. Anschließend macht sich der Kirchenzug auf den Rückweg zum Festgelände.

Jubiläumseinzug und dreifaches Anzapfen

Der traditionelle Herbstfestauftakt am Freitag wird ebenfalls mit einem großen Zug begangen. Um 17 Uhr gibt es ein Standkonzert vor der Brauerei Unertl. Anschließend ziehen Blaskapellen, Fußgruppen und prächtige Pferdegespanne gemeinsam im großen Jubiläums-Einzug durch Haag. Ihr Ziel ist das Festgelände, wo die Haager Böllerschützen den Startschuss für das Herbstfest geben. Der Einzug wird auch musikalisch wieder ein absoluter Höhepunkt, immerhin sind alle am Herbstfest beteiligten Blaskapellen mit dabei.

In den Zelten erfolgt die Eröffnung um 18 Uhr freilich durch den Bieranstich. Im Unertl-Festzelt Furch übernimmt Bürgermeisterin Sissi Schätz die ehrenvolle Aufgabe. Erstmals hat das heuer neu gewählte Haager Gemeindeoberhaupt beim Herbstfest den Schlegel in der Hand. Bei der zünftigen Bierprobe Ende Juli zeigte sie mit sehr guten zweieinhalb Schlägen bereits ihr Können. Schafft sie das Anzapfen am Freitag mit zwei Schlägen, hätte sie schon bei ihrem ersten Herbstfest einen echten Spitzenwert aufgestellt. Diesen Spitzenwert erreichte Pfarrer Pawel Idkowiak schon im vergangenen Jahr. Auch heuer ist Idkowiak wieder gefordert, der Pfarrer greift in Zeilingers Wiesn-Alm zum Schlegel. In Bauers Café und Weinstadl wird Pfarrer Prechtl das erste Fass anzapfen.

Auch 2014 werden Dirndl und Burschen versteigern

An den zehn Festtagen gibt es auch heuer wieder viele bunte Programmpunkte. Neben Klassikern wie dem Kindertag mit ermäßigten Fahrpreisen, Spielen und Überraschungen am Mittwoch und dem großen Oldtimertreffen am zweiten Herbstfest-Sonntag gibt es heuer auch ein Wiedersehen mit einer Veranstaltung, die erst im letzten Jahr Premiere feierte: die Dirndl- und Burschenversteigerung in Zeilingers Wiesn-Alm. Am Donnerstag werden wieder fesche Madln und Buam für einen guten Zweck an den Meistbietenden versteigert. Bei der Premiere 2013 kamen 3515 Euro zusammen.

Aus unserem Archiv: der Herbstfestauftakt 2013

Jubiläumseinzug - 1

Jubiläumseinzug - 2

Jubiläumseinzug - 3

Jubiläumseinzug - 4

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haager Herbstfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Herbstfest-Infos

Auf dem Festplatz (Schäfflerstraße 8) vom 8. bis 17. September:

- Bierpreis: 8,20 Euro

- Festeinzug & Wiesneröffnung: 8. September ab 17.00 Uhr

- Festzug & Erntedankgottesdienst: 10. September ab 10.00 Uhr

- Brillianthöhenfeuerwerk: 11. September ab ca. 22.15 Uhr

- Kindertag mit ermäßigten Fahrpreisen: 13. September von 13 - 20 Uhr (Ausweichtermin bei Regen 15.09.)

- Oldtimetreffen & Festausklang: 17. September ab 11.30 Uhr

So schön war das Herbstfest

So schön war das Herbstfest

Das war beim Rosserertag auf dem Haager Herbstfest los

Das war beim Rosserertag auf dem Haager Herbstfest los

So war das Oldtimertreffen auf dem Haager Herbstfest

So war das Oldtimertreffen auf dem Haager Herbstfest

Wieder beste Stimmung auf dem Haager Herbstfest

Wieder beste Stimmung auf dem Haager Herbstfest