Sonntagmittag auf dem Haager Herbstfest

Gaudi, Kritische, und ein Biergarten-Traumwetter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sonntags-Sonne und Biergartenstimmung: Ein Herbstfest, wie man sichs wünschen kann.
  • schließen

Haag - Der Wettergott brachte Sonntagssonne. Der Duft nach frischen Schmankerl zog viele Biergarten-Fans bereits mittags auf das Haager Herbstfest. Ja und dann gab es da noch ein paar kritische Momente. Beim Watten!

Vom Watten bis hin zum Frühschoppen oder dem Mittagstisch – in Zeilinger’s Wiesn-Alm und dem Unertl Festzelt Furch wird Geselligkeit großgeschrieben. Viele Kartenspieler kamen in die B12 Arena und ließen sich nur ungern ins Blatt schauen. Hatte der eine doch gleich zwei Kritische, und genau hier wollten wir einen „Schulterblick“ wagen. „Zeig des Blattl ja ned scharf“ grinste der eine. „Zeig mir mal des Foto, damit i woas, wos der andre grod in der Hand hod“, witzelte der Gegenspieler.

Watt-Turnier und Biergartenstimmung am Sonntagmittag in Zeilinger's Wiesn-Alm

Sonntagvormittag beim Zeilinger

Zünftig hattens nicht nur die Watt-Teams. Auch die Bedienungs-Mannschaften zeigten sich motiviert und lächelten bereits zur Frühschoppen-Zeit, obwohls am Samstag spät wurde.

„Ich hab heute mein Sonntags-Lächeln ausgepackt“, lächelte  beispielsweise Bedienung Vroni. Auch die Mitorganisatoren Rainer Glück und Verena Rimpfl freuten sich über das tolle Biergartenwetter und dass der Start des Herbstfestes 2015 so geglückt war. "Wir haben ein tolles Team hier, alle helfen ganz wunderbar zusammen", hieß es von Verena Rimpfl. Die leckeren Schmankerl übrigens haben bereits eine Hitliste: Besonders das Schaschlik ist im Unertl Festzelt Furch sehr beliebt. Für Vegetarier gibt's Käsespätzle Und getrunken wird vor allem das Helle besonders gern. Abends ist dann alles mit Weißbier der absolute Renner.

Biergartenwetter beim Festzelt Furch

Kleiner Scherz am Rande: Wasser ääääh - Wodka zum Steckerlfisch

Entdeckt im Biergarten von Zeilinger's Wiesn-Alm: Ein "Trink-Witz"!

Was kurioses gab es nämlich an einem Tisch zu bestaunen. Einen kleinen Scherz hat sich die Familie Zeilinger erlaubt. Ein Maßkrug voll mit Mineralwasser als Beilage zum Mittagessen am Sonntag, um einen klaren Kopf zu behalten. Der Aufkleber darauf zeigt jedoch die "ganze Wahrheit". "100 Prozent Wodka pur" zeigt das Etikett auf dem Maßkrug. Na das klingt dann nach dem richtigen Getränk zum Steckerlfisch und dem Grillhendl. Ein Fisch muss schließlich schwimmen.

Am Sonntagnachmittag geht es an den Fahrgeschäften wieder heiß her. Am Abend wird dann viel Musik für gute Laune sorgen. In der B12 Arena bei Zeilinger’s Wiesn-Alm sorgt ab 19 Uhr Roland Hefter und seine Band Isarrider (Karten gibt's noch an der Abendkasse, Einlass ab 17 Uhr) für heitere Stunden.

Im Unertl Festzelt Furch heißt es: Bühne frei für die Ramsauer Trachtenblaskapelle (ab 17.30 Uhr).

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haager Herbstfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Herbstfest-Infos

Auf dem Festplatz (Schäfflerstraße 8) vom 9. bis 18. September:

- Bierpreis: 8,20 Euro

- Festeinzug & Wiesneröffnung: 9. September ab 17.00 Uhr

- Festzug & Erntedankgottesdienst: 11. September ab 10.00 Uhr

- Brillianthöhenfeuerwerk: 12. September ab ca. 22.15 Uhr

- Kindertag mit ermäßigten Fahrpreisen: 14. September von 14 - 20 Uhr (Ausweichtermin bei Regen 16.09.)

- 4. Dirndl- und Burschenversteigerung: 15. September in der B12-Arena

- Oldtimetreffen & Festausklang: 18. September ab 11.30 Uhr
Video

Das große Feuerwerk zum Haager Herbstfest 2016

Das große Feuerwerk zum Haager Herbstfest 2016
Video

Anzapfen des letzten Fasses Haager Herbstfest 2016

Anzapfen des letzten Fasses Haager Herbstfest 2016
Video

Die Bierprobe zum Haager Herbstfest 2016

Die Bierprobe zum Haager Herbstfest 2016
Video

Der Familientag am Haager Herbstfest 2016

Der Familientag am Haager Herbstfest 2016