Haager Herbstfest 2014

Zünftige Haager Bierprobe macht Lust auf mehr

  • schließen

Haag - Die Bierprobe war erst der Anfang! Im September geht das Haager Herbstfest in sein sechstes Jahr - und feiert zugleich ein Jubiläum. **MIT FOTOS UND VIDEO**

Festwirte, Brauereifamilien, Fieranten und alle anderen, die mit dem Haager Herbstfest verbunden sind, feierten am Donnerstagabend in der Brauerei Unertl die Bierprobe zum Haager Herbstfest 2014 (12. bis 21. September). Im Fokus stand freilich das Bier. Erneut haben die Besucher des Herbstfestes die Wahl zwischen gleich vier Festbieren: dem Weißbier der Brauerei Unertl, dem Festbier von Bräu im Moos, dem Dunkel der Brauerei Gut Forsting und dem Märzen der Brauerei Stierberg. Für die Besucher der Bierprobe gab es also einiges zu kosten.

"Freibier schmeckt immer super"

Haags Erste Bürgermeisterin Sissi Schätz, die bei ihrem dritten Anzapfen überhaupt sehr gute zweieinhalb Schläge brauchte, schmeckte das Bier - auch wenn sie noch keine Expertin ist. Im Interview mit unserer Redaktion musste sie überlegen, welches Bier sie gerade gekostet hatte. "So gut kenne ich den Unterschied zwischen den zwei Hellen nicht, muss ich gestehen", sagte die Bürgermeisterin mit einem Lächeln. Doch auch der Fachmann war am Donnerstagabend zum Scherzen aufgelegt. Auf die Frage, ob das Bier schmeckt, antwortete Alois Unertl lachend: "Freibier schmeckt immer super!"

Haag feiert 60 Jahre Volksfest

Wie jedes Jahr wird auch 2014 beim Haager Herbstfest die Tradition groß geschrieben. Nach dem fünften Jubiläum im letzten Jahr bringt das Herbstfest das Kunststück fertig, heuer schon wieder ein Jubiläum zu feiern: 60 Jahre Volksfeste in Haag. Dazu gibt es viele traditionelle Programmpunkte. "Wir möchten nicht nur das Biertrinken in den Vordergrund stellen, sondern auch andere Aspekte", erklärte Unertl-Festwirt Bernd Furch. "So haben wir heuer einen Erntedankgottesdienst am ersten Sonntag." Den Auftakt macht ein Festzug vom Bierzelt zum Marktplatz, dort wird dann ein Feldgottesdienst gefeiert.

Bei aller Tradition soll aber auch die Gaudi nicht zu kurz kommen. "Natürlich muss man auch ein paar Abende machen für die jungen Leute", erklärte Alois Unertl. "So richtig auf den Bänken stehen und lustig sein - das gehört auch zur Tradition. Das ist schön."

Schätz: "Haag ist zehn Tage im Ausnahmezustand"

Die Bierprobe hat auch wieder einmal gezeigt, wie sehr alle Menschen, die sich für das Herbstfest engagieren, miteinander verbunden sind. So spielten am Donnerstagabend Musikanten aller Kapellen, die auf dem Herbstfest spielen werden, gemeinsam.

So zünftig war die Haager Bierprobe 2014

Bei allen ist schon jetzt die Vorfreude aufs Haager Herbstfest riesig, Sissi Schätz erklärt die Faszination Herbstfest: "Haag ist da wirklich ein bisschen zehn Tage im Ausnahmezustand." Es werde darüber geredet, was am nächsten Abend los ist, was war am Vorabend los war, wen man getroffen hat und was in welchem Zelt los war. "Das schweißt doch die ganze Bürgerschaft ganz schön zusammen."

Im Rückblick auf das Herbstfest-Wetter im letzten Jahr zeigte sich Alois Unertl allerdings ein wenig nachdenklich. Petrus meinte es damals mit den Haagern alles andere als gut. Frohen Mutes ist Unertl dennoch: "Wir haben selbst bei Regen einen sehr guten Besuch. Wer gerne weggeht, der geht auch bei schlechtem Wetter weg. Das sind die richtigen, die brauchen wir!" Die Bürgermeisterin erwartet hingegen sowieso strahlenden Sonnenschein. Beim Maibaumfest strahlte schließlich auch die Sonne, obwohl das Wetter vorher noch schlecht gewesen sei, so Schätz. "Deswegen bin ich sicher, dass es zum Herbstfest zirka zwei Wochen schön sein wird."

Heute Reservierungsstart!

Das Warten hat heute, 25. Juli 2014, ein Ende. Ab sofort kann für das Haager Herbstfest reserviert werden.

-> Reservierungen fürs Unertl-Festzelt

-> Reservierungen für Zeilingers Wiesn-Alm

-> Reservierungen für Bauer's Café & Weinstadl

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © bla

Zurück zur Übersicht: Haager Herbstfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Herbstfest-Infos

Auf dem Festplatz (Schäfflerstraße 8) vom 9. bis 18. September:

- Bierpreis: 8,20 Euro

- Festeinzug & Wiesneröffnung: 9. September ab 17.00 Uhr

- Festzug & Erntedankgottesdienst: 11. September ab 10.00 Uhr

- Brillianthöhenfeuerwerk: 12. September ab ca. 22.15 Uhr

- Kindertag mit ermäßigten Fahrpreisen: 14. September von 14 - 20 Uhr (Ausweichtermin bei Regen 16.09.)

- 4. Dirndl- und Burschenversteigerung: 15. September in der B12-Arena

- Oldtimetreffen & Festausklang: 18. September ab 11.30 Uhr
Video

Das große Feuerwerk zum Haager Herbstfest 2016

Das große Feuerwerk zum Haager Herbstfest 2016
Video

Anzapfen des letzten Fasses Haager Herbstfest 2016

Anzapfen des letzten Fasses Haager Herbstfest 2016
Video

Die Bierprobe zum Haager Herbstfest 2016

Die Bierprobe zum Haager Herbstfest 2016
Video

Der Familientag am Haager Herbstfest 2016

Der Familientag am Haager Herbstfest 2016