Entscheidung fällt: Reichertsheim will für sie Hundesteuer um 150 Prozent anheben

Kampfhunde drastisch verteuern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reichertsheim - Die Gemeinde will die Steuersätze für Kampfhunde massiv erhöhen. Der Gemeinderat beauftragte die Verwaltung mit der Erarbeitung einer neuen Satzung.

Nach Erkundigungen in den umliegenden Gemeinden kam man überein, die Sätze bei den Hunden mit 25 Euro für den ersten und 50 Euro für jeden weiteren Hund gleich zu halten. Nur die Kampfhunde sollen von 100 auf 250 Euro und 200 auf 500 Euro für jedes weitere Tier steigen.

Grundsätzlich zweifelten die Gemeinderäte auch die Zahl der gemeldeten Hunde an. Dies soll ebenso geprüft werden wie eine Strafgebühr für die Halter, deren Hunde Verschmutzungen hinterlassen.

kg/Mühldorfer Anzeiger

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser