+++ Eilmeldung +++

Urteil

Salafistenprediger Sven Lau muss fünfeineinhalb Jahre in Haft

Salafistenprediger Sven Lau muss fünfeineinhalb Jahre in Haft

Veranstaltungstipps für das Wochenende

Was ist los am Wochenende in der Region?

Landkreis - Für alle Unentschlossenen unter Ihnen, hier noch ein paar Tipps und Termine zur Wochenendplanung: Wie wäre es zum Beispiel mit einer Ausstellung übe die Stadtgeschichte in Waldkraiburg?

Samstag, 19. Dezember

Stadtgeschichte 1876 bis 1975

Ausstellung 

Haus der Kultur 

84478 Waldkraiburg

Samstag, 19.12.2015

Beginn: 14 Uhr

Ende: 18 Uhr

Alltag, Rüstung, Vernichtung der Landkreis im Nationalsozialismus

Ausstellung 

Kreismuseum Lodronhaus 

Tuchmacherstraße 7 

84453 Mühldorf am Inn

Samstag, 19.12.2015

Beginn: 12 Uhr

Ende: 18 Uhr

Telefon 08631/2351

Begegnung von Sabine Neßling

Ausstellung 

Kreisklinik 

Krankenhausstraße 1

84453 Mühldorf am Inn

Samstag, 19.12.2015

Ende: 20 Uhr

Grüner Markt

Satroville Platz 

84478 Waldkraiburg

Samstag, 19.12.2015

Beginn: 07 Uhr

Ende: 13 Uhr

Roratemesse

Stiftspfarrkirche St. Philippus und Jakobus 

Kapellplatz 

84503 Altötting

Samstag, 19.12.2015

Beginn: 08 Uhr

Homepage: http://www.bistum-passau.de/

Museum: Haus Papst Benedikt XVI. - Neue Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum

Haus Papst Benedikt XVI. - Neue Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum 

Kapellplatz 4 

84503 Altötting

Samstag, 19.12.2015

Beginn: 11 Uhr

Ende: 19 Uhr

In der "Schatzkammer" spannt sich der Bogen von grundlegenden Informationen zum Thema Wallfahren über die Geschichte der Altöttinger Wallfahrt bis hin zu deren wertvollen Zeugnissen in der Kunst. 

Reservierung von Führungen unter Tel. 08671/9242015

Führungspauschale 30 Euro bis maximal 20 Personen

Eintritt frei!

Sonntag, 20.12.2015

Gasteiger Kripperl

Austellung

Gasteig-Thambach 

83536 Gars am Inn

Sonntag, 20.12.2015

Beginn: 13 Uhr

Ende: 17 Uhr

65 qm Krippenlandschaft mit Werkstattverkauf und Holzwerkstatt, an der B12 von Thambach Richtung Gars

Winterwanderung des ADFC

84453 Mühldorf am Inn

Sonntag, 20.12.2015

Beginn: Volksfestplatz Mühldorf 12.30 Uhr, Parkplatz Glatzberg 13 Uhr

Rundweg auf dem Glatzberg nach Lauterbach und zurück

Telefon 0151/52442376

Bei Regen entfällt die Wanderung

Museum: Marienfilm

Altöttinger Marienwerk

Kapellplatz 18 

84503 Altötting

Sonntag, 20.12.2015

Beginn: 10 Uhr

Ende: 15 Uhr

Im Auftrag des Altöttinger Marienwerkes wurden zwei Filme von je 45 Minuten gedreht. „Unsere Liebe Frau“ heißt der Marienfilm in Farbe und wird im Hause am Kapellplatz 18 gezeigt. Unter dem gleichen Titel wird ein Streifen in schwarz/weiss aus dem Jahre 1950 angeboten, der als historische Rarität bezeichnet wird. Diese Meisterwerke des Regisseurs Anton Kutter mit bekannten Schauspielern wie Franziska Kinz, Georg Vogelsang, Hans Baur und Alexander Golling, sowie vielen Altöttingern bieten einen Einblick in die über 500-jährige Geschichte der Altöttinger Marienwallfahrt.

Erwachsene 3 Euro

Familienkarte 6 Euro 

Schüler, Studenten 2 Euro

Gruppe ab 10 Personen 2 Euro pro Person

Schulklassen 1,50 Euro pro Person

Öffentliche Stadtführung: "Adventszauber und Krippentradition im Herzen Bayerns"

vor dem Rathaus 

Kapellplatz 2a 

84503 Altötting

Sonntag, 20.12.2015

Beginn: 13 Uhr

Ende: 15 Uhr

Rumpelstilzchen

Burghauser Märchenalm Grimms Märchenbühne im Salettl 

Robert-Koch-Straße 211 

84489 Burghausen

Sonntag, 20.12.2015

Beginn: 14.30 Uhr

Ende: 15.30 Uhr

Märchen der Gebrüder Grimm, Spielfassung von Mario Eick

Spielort: Grimms Märchenbühne im beheizten Salettl der Märchenalm 

Regie: Mario Eick

Ausstattung: Simone Sommer

Musik: Andreas Lankes, mit Julia Gruber und Hank Höfellner 

empfohlen ab 5 Jahren 

Spiellänge 55 min

Der Müller, ein Aufschneider und Trunkenbold, behauptet vor dem König, seine bildschöne Tochter könne angeblich Stroh zu Gold spinnen. Der lässt das Mädchen in den Turm sperren, wo sie die königliche Haushaltskasse aufbessern soll. Die Müllerstochter weiß sich mittels eines alten Zauberspruches zu behelfen, der einen Poltergeist auf den Plan ruft. Sie kann ihn zunächst mit einigen Schmuckstücken auf Abstand halten, muss ihm aber in der dritten Nacht ihr zukünftiges Kind versprechen. Der König macht die Müllerstochter zu seiner Frau. Als solche nimmt sie die Regierungsgeschäfte in die Hand und bringt das finanziell angeschlagene Königreich auf Vordermann. Als aber das Kind zur Welt kommt, erscheint der Geist und fordert das kleine Mädchen für sich. Der Königin gelingt es mit Hilfe ihres Vaters, seinen Namen in Erfahrung zu bringen und wendet so das Unglück von ihrer Familie ab.

Weiter Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender!

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © OVB24

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser