Bauer sucht Frau

Der erste Kuss! Milchbauer Markus geht ran

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Markus und Nicole bei den Hühnern. Alle Infos zu "Bauer sucht Frau" im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/bauer-sucht-frau.html (zum Vergrößern auf das Bild klicken)
  • schließen

Landkreis - Markus scheint in Nicole endlich die Liebe seines Lebens gefunden zu haben. Beim romantischen Picknick kam es zum ersten Kuss. Zuvor gab es aber noch tierische Arbeit.

Ist Markus (25) bei "Bauer sucht Frau" am Ziel seiner Träume angelangt? Hat der Milchbauer aus dem Landkreis Mühldorf endlich die Liebe fürs Leben gefunden? Der erste gemeinsame Tag mit Nicole (25) deutet zumindest darauf hin.

Markus überrascht Nicole mit frischem Kaffee. Alle Infos zu "Bauer sucht Frau" im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/bauer-sucht-frau.html (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Schon beim morgendlichen Empfang traf Markus voll ins Schwarze. Mit frisch gebrühtem Kaffee überraschte er seine Herzdame in ihrem Zimmer. "Schau mal was ich dir mitgebracht habe", präsentierte Markus stolz sein Mitbringsel. "Habe ich extra für dich gemacht."

Nicole fühlte sich sogleich geschmeichelt. "Dass er mir Kaffee gemacht hat, fand ich voll süß! Markus ist sehr aufmerksam. Das bin ich so nicht gewohnt", erklärte sie. Da schau an, manchmal reicht sogar schon ein Kaffee am Morgen, um das Herz einer Frau zu erwärmen.

Die Hühner müssen ins Gehege

Doch Markus hatte an diesem Tag noch einiges mehr vor mit seiner Nicole. Auf einem Bauernhof wird nämlich nicht nur relaxt und gekuschelt. Nein, Arbeit gibt es genug. Diesmal riefen die Hühner. Ein Zaungehege musste her, dafür benötigte Markus Nicoles Hilfe. Die 25-Jährige legte sich für ihren Milchbauern so richtig ins Zeug und packte kräftig mit an. Im Nu war das Gehege aufgebaut, Markus war mehr als begeistert. "Ich bin sehr stolz, dass Nicole mitgeholfen hat", betonte er.

Lesen Sie auch:

Den ersten Schritt zur Bauernhof-Tauglichkeit hatte Nicole also bereits gemacht. Wo aber ein Zaungehege für Hühner ist, müssen auch Hühner sein. Diese mussten nun noch eingefangen werden. Auch hier bewies Nicole, dass sie eine gute Bäuerin abgeben könnte. Nach leichten Anfangsschwierigkeiten schnappte sie sich Huhn für Huhn. "Ich habe da keine Berührungsängste", stellte Nicole klar. Markus setzte vor lauter Stolz, Freude - und vielleicht auch schon Liebe - ein Dauergrinsen auf. Für die gemeinsame Leistung gab es für seine Auserwählte viel Lob und Anerkennung. "Das haben wir zwei ganz gut hingekriegt", so der Milchbauer.

Marvin darf auf den Bulldog

Nach getaner Arbeit durfte erst einmal wieder entspannt werden. Nicole verbrachte ein paar ruhige Minuten mit ihrem dreijährigen Sohn Marvin und Mutter Renate. Zu dritt spielten sie auf der Wiese - bis Markus mit einer Mega-Überraschung für Marvin daherkam: Er ließ den Dreijährigen auf seinen Trecker - wie schon beim Hofempfang am Vortag versprochen. Zusammen drehten Markus, Marvin und Nicole ein paar Runden auf dem Bulldog. "Das ist ein Höhepunkt für meinen Sohn", erklärte die sichtlich gerührte Mama. Wie Markus mit ihrem Sohn umgeht, bringt sie ins Schwärmen. "Ich habe gemerkt dass Markus Kinder mag und Marvin auch den Markus. Das ist mir sehr wichtig."

Markus fährt mit Nicole und dem dreijährigen Marvin Trecker. Alle Infos zu "Bauer sucht Frau" im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/bauer-sucht-frau.html (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Während Nicole den beiden aufgeregt zusah, erklärte Markus dem kleinen Marvin in aller Ruhe seinen Bulldog. Denn der Dreijährige will mehr über den Trecker wissen. "Hat's dir denn gefallen?", fragte Markus. Ein deutliches "ja" folgte aus Marvins Mund, unterstützt von einem Nicken. Erneut schien Markus alles richtig gemacht zu haben. Der ganze Schmutz-Ärger mit Christina war längst vergessen.

Romantische Momente beim Picknick

Jetzt wollte Markus seinen Lauf nutzen und noch einen draufsetzen: ein romantisches Picknick bei Sonnenuntergang. Mit großer Sorgfalt legte er eine Decke auf die Wiese und bereitete alles vor. "Ich will schauen, wie weit ich mit Nicole bin", erklärte der etwas aufgeregte Milchbauer sein Vorhaben. Er holte Nicole vom Haus ab, um sie zum Picknick zu entführen. "Du siehst fesch aus", schmeichelte ihr der neue Kavalier und verband ihr die Augen mit einem Tuch.

Beim Picknick angekommen durfte Nicole endlich das Tuch abnehmen. Sie strahlte über das gesamte Gesicht und war von Markus' Mühen begeistert. "Ich möchte einen guten Eindruck hinterlassen, damit du mich nie vergisst", betonte der Milchbauer. Da ist er auf dem besten Wege. "Ich suche eine Frau fürs Leben, die mich so nimmt, wie ich bin", stellte er gegenüber Nicole noch einmal klar. "Ich denke mal, dass das zwischen uns was werden könnte", machte Nicole dem Milchbauern Hoffnung. "Das hört sich schon mal gut an", freute sich Markus.

Dann passierte es. Es gab den ersten Kuss. Weitere sollen nun folgen.

hy/redro24

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser