Neuer Vertragspartner für das Duale System

Neue Gelbe Säcke für den Landkreis Mühldorf

+
  • schließen

Mühldorf - Im Landkreis gibt es ab 2015 einen neuen Vertragspartner für das Duale System. Was sich ändert und was die Bürger beachten müssen:

Das Duale System hat im Landkreis Mühldorf einen neuen Vertragspartner. Ab 1. Januar 2015 ist die Firma Veolia Umweltservice Süd GmbH und Co. KG für die Abholung der "Gelben Säcke" im Landkreis verantwortlich. Das ist das Ergebnis einer Ausschreibung durch das Duale System "Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland GmbH". Veolia Umweltservice war unter anderem Namen bereits von 2004 bis 2009 für die Gelben Säcke zuständig und ist nun erneut mit dieser Aufgabe betraut, dieses Mal für insgesamt drei Jahre.

Säcke von Wurzer weiter gültig

Die Gelben Säcke des bisherigen Vertragspartners, der Firma Wurzer, können auch 2015 verwendet werden. Zudem übernimmt Wurzer als Subunternehmer in einem Teil des Landkreises weiterhin die Abholung der Gelben Säcke. Vor allem in den ersten Monaten rechnet das Landratsamt damit, dass die Abholung der Gelben Säcke in den Gebieten, in denen Fahrer von Veolia unterwegs sind, Probleme auftreten können, weil sich die Fahrer in der Gegend noch nicht so gut auskennen. Für Beschwerden wird Veolia Umweltservice deshalb eine kostenlose Hotline bereitstellen. Beschwerden, die im Landratsamt eingehen, wird die Behörde an das Unternehmen weiterleiten.

Durch den Wechsel des Entsorgers können sich Abholtage und Abholzeiten ändern, das Landratsamt weist deshalb daraufhin, sich im Entsorgungskalender 2015 über die neuen Zeiten zu informieren. Der Kalender wird im Dezember an die Haushalte verteilt. Die Abholung im 14-Tage-Rythmus wird indes beibehalten.

Vierter Wechsel seit 2004

Die Abholung der Gelben Säcke ist von der Privatwirtschaft organisiert. Die Bürger "bezahlen" die Abholung quasi mit dem Kauf der Produkte, die in jenen Behältern verpackt sind, die über den Gelben Sack entsorgt werden dürfen. Der Landkreis Mühldorf hat keinen Einfluss auf die Abholung der Gelben Säcke und kann nicht mitentscheiden, wer mit der Entsorgung beauftragt wird. Seit der Einführung der sogenannten haushaltsnahen Abholung im Jahr 2004 wechselt der Entsorger der Gelben Säcke bereits zum vierten Mal.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser