Schulsituation im Landkreis

Mehr Schüler, mehr Klassen, mehr Sprachunterricht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Im Landkreis Mühldorf sind die Schülerzahlen zum Start des neuen Schuljahres wieder angestiegen. Es gibt 1.004 Schulanfänger. Das berichtet der Mühldorfer Anzeiger in seiner Mittwochsausgabe.

Demnach gibt es nun 3.865 Grundschüler in 182 Klassen. Das sind 81 Schüler und zwei Klassen mehr als im Vorjahr. Die Anzahl der Mittelschüler stieg auf 2.230. Das ist eine Steigerung von 109 Schülern. Es gibt auch sechs Klassen mehr laut Mühldorfer Anzeiger.

"(...) Die Unterrichtssituation im Landkreis kann als wirklich gut bezeichnet werden. (...) Besonders erfreulich ist auch schon die seit Jahren konstante Zunahme im Mittelschulbereich", erklärte Schulamtsdirektor Wax dem Mühldorfer Anzeiger.

Für den Ausländerunterricht stehen 266 Stunden und insgesamt 15 Übergangsklassen zur Verfügung. "Damit können wir EU-Migranten und Asylbewerbern eine qualitativ hochwertige Sprachförderung zukommen lassen", so Wax.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser