Kreis- und Finanzausschuss Mühldorf

Jahresüberschuss soll in Bau von Schulen fließen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Mühldorf - Der Kreis- und Finanzausschuss des Landkreises hat das Jahresergebnis in Höhe von 7,1 Millionen Euro einstimmig gebilligt. Zudem wurde die Verwaltung für 2014 entlastet.

Das berichtet der Mühldorfer Anzeiger in seiner Mittwochsausgabe. Kreiskämmerer Hackner hatte das Jahresergebnis beim Eigenkapital unter der Position Jahresüberschuss ausgewiesen. "Für diese Arbeit des Kämmerers und seiner Mitarbeiter über das ganze Jahr kann ich mich nur ganz herzlich bedanken", stellte Landrat Georg Huber heraus.

Laut der Zeitung hat der Landkreis sein Eigenkapital durch den Jahresüberschuss auf 50,7 Millionen Euro erhöht. Zudem hätten sich die Verbindlichkeiten um knapp zwei Millionen Euro verringert. Das Geld soll nun - ohne Erhöhung der Kreisumlage - in den nächsten Jahren in die Schulbauten fließen (BSZ Mühldorf, Gymnasium Gars, Berufsschule I Mühldorf).

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Landkreis Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser