Landkreisschülerehrung 2016

175 Mal Note 1,5 und besser

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landrat Georg Huber (ganz links) und einige der geehrten Schüler.

Mühldorf - "Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur“ – mit diesem Zitat begann Landrat Georg Huber in der Aula des Beruflichen Schulzentrums Mühldorf seine Begrüßungsrede für die erfolgreichen Abschlussschüler des Landkreises Mühldorf.

„Ich bin sehr stolz auf Sie und auf Euch, dass wir heute so viele im Landkreis ehren dürfen.“ Jeder Absolventin und jedem Absolventen, die ihren Abschluss mit 1,5 oder besser gemacht haben, wurde von Landrat Georg Huber persönlich eine Urkunde überreicht. 

Die Liste der Ehrengäste ist lang

Viele Gäste bei der Ehrung der Besten des Landkreises.

Viel weitere Gäste aus Bildung, Wirtschaft und Politik nahmen an der Veranstaltung teil: der Landtagsabgeordnete Dr. Martin Huber, Kreisrätinnen und Kreisräte, Mühldorfs stellvertretende Bürgermeisterin Ilse Preisinger-Sontag, Markus Saller von der Kreishandwerkerschaft Altötting-Mühldorf, Oberstudiendirektor Max Heimerl, Leiter des Beruflichen Schulzentrums Mühldorf, Schulamtsdirektor Hans Wax, Oberstudiendirektor Helmut Wittmann, Leiter des Gymnasiums Waldkraiburg, Oberstudiendirektor Rudolf Geier, Leiter der Staatlichen Fachoberschule und Berufsoberschule Altötting, Realschulkonrektorin Eveline Abt der Realschule Haag sowie Landwirtschaftsdirektor Josef Kobler vom Landwirtschaftsamt Töging.

Die Absolventen müssen die Herausforderungen der Zukunft meistern

Geehrt wurden insgesamt 175 Schülerinnen und Schüler der Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien, Fach- und Berufsoberschulen und Landwirtschaftsschulen. Landrat Georg Huber richtete auch einen Appell an die erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen: „Wir bauen auf Euch, wenn es darum geht, im Ehrenamtlichen wie Hauptamtlichen die Herausforderungen der Zukunft verantwortlich und menschenwürdig zu regeln.“ Musikalisch untermalt wurde der Abend wieder hervorragend von der Schülerband des Berufsschulzentrums.

Pressemitteilung des Landratsamts Mühldorf a. Inn

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser