Schlüsselzuweisungen für 2014

2014 Deutlich weniger Geld vom Freistaat

  • schließen

Landkreis - Viele Gemeinden im Landkreis Mühldorf müssen mit finanziellen Einbußen rechnen. Die Schlüsselzuweisungen vom Freistaat sinken für 2014 deutlich.

Die Höhe der Schlüsselzuweisungen, die Städte und Gemeinden im Landkreis Mühldorf 2014 erhalten, sinkt um 3,1 Millionen Euro oder 23,5 Prozent gegenüber 2013. Das berichtet der Mühldorfer Anzeiger am Mittwoch. Vor allem die größeren Städte und Gemeinden müssen Einbußen hinnehmen: Waldkraiburg werden die Zuwendungen von knapp 2,1 Millionen Euro sogar komplett gestrichen. Die Einbußen von beispielsweise Aschau und Kraiburg liegen bei über 90 Prozent.

Nur unter den kleineren Gemeinden gibt es einzelne Gewinner. Die Schlüsselzuweisungen für Haag sollen beispielsweise um über 900 Prozent steigen.

Die Höhe der Schlüsselzuweisungen wird aus Einwohnerzahl und Steuereinnahmen der Gemeinde berechnet. Mit den Finanzmitteln sollen finanzielle Unterschiede bayernweit ausgeglichen werden.

Den vollständigen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de oder in den OVB-Heimatzeitungen.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa/re

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser