Problemmüll kostenlos und einfach loswerden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Sie haben Problemabfälle wie zum Beispiel Lacke oder Frostschutzmittel? Dann können Sie diese kostenlos an das Problemmüllmobil abgeben. Und so funktionierts:

Ab 8. März startet das Problemmüllmobil zur ersten Tour 2013 im Landkreis Mühldorf a. Inn. Bürgerinnen und Bürger können in haushaltsüblichen Mengen ihre Problemabfälle – darunter fallen Lacke, Frostschutzmittel, Fleckenentferner, Holzschutz- und Abbeizmittel, Abflussreiniger, Spraydosen mit Inhalt, Spiritus, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel – kostenlos abgeben.

Um längere Wartezeiten am Problemmüllmobil zu vermeiden, empfiehlt das Landratsamt, schon zu Hause den Müll gemäß folgender Hinweise zu prüfen: Farbdosen (Blech) mit eingetrockneten Wandanhaftungen sowie vollständig geleerte Spraydosen sind über den Gelben Sack zu entsorgen. Farbreste bei Dispersions- und Wandfarben sollten eingetrocknet sein oder ggf. mit Sägemehl gebunden werden. Sie können, da sie unbedenklich sind, in die Restmülltonne geworfen werden. Der leere Eimer ist über den Gelben Sack zu entsorgen.

Im Internet sind alle Termine des Jahres 2013 abrufbar unter www.lra-mue.de, Rubrik Abfallwirtschaft/Problemmüll. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 08631/699-744 beim Team der Abfallwirtschaft. Anfragen können auch per E-Mail an abfallwirtschaft@lra-mue.de gestellt werden.

Pressemitteilung Landratsamt Mühldorf a. Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser