Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leitplanke verhindert Absturz

Gars/Mödling - Eine Leitplanke bewahrte am Dienstagnachmittag einen Betonmischer davor, eine ca. 15 m tiefe Böschung bei Mödling hinabzustürzen.

Der Betonmischer war auf der Staatsstraße 2352 von Gars in Richtung Aschau unterwegs, als dem 42-jährigen Fahrer aus Sankt Wolfgang kurz vor Mödling ein Schulbus entgegenkam. Beide Fahrzeuge wichen auf der relativ schmalen Straße nach rechts aufs Bankett aus, wobei der Betonmischer mit den rechten Rädern bis zur Achse im Morast einsank und in Schieflage geriet. Nur die dortige Leitplanke verhinderte noch ein weiteres Abrutschen bzw. einen Absturz in die dortige Böschung.

Der Betonmischer musste mit zwei Kränen geborgen werden. Die Straßenmeisterei richtete für die anderthalbstündige Bergung eine Umleitung ein. An der Unfallstelle und zur Verkehrsumleitung war auch die Freiwillige Feuerwehr Au a. Inn im Einsatz.

Der Leitplankenschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

red-is24/ir

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare