Gemeinderat stimmt zu

Tempo 60 an einer neuen Stelle in Maitenbeth

  • schließen

Maitenbeth - Oft sind Autofahrer zu schnell unterwegs. Darauf wird nun mit einem Tempolimit an exponierter Stelle reagiert. Auch eine Bushaltestelle soll umverlegt werden.

Da in Maitenbeth immer wieder zu schnell gefahren wird, gibt es nun ein neues Tempolimit - vom Abzweig abgehend von der Bundesstraße B12 bis Oed gilt fortan Tempo 60, berichtet die OVB-Heimatzeitung.

Zudem denken die Gemeinderäte darüber nach, die Schulbushaltestelle in Niesberg in Richtung Süden zur Abfahrt Stannerweg zu verlegen, da es dort bergauf geht und die Böschung sich direkt an der Straße befindet, weshalb es keinen sicheren Wartebereich für die Kinder gibt, die momentan über die Straße gehen müssen, sobald der Bus kommt, wie das OVB berichtet.

"Die Schüler rennen los, wenn sie den Bus sehen", erklärt Gemeinderat und Busunternehmer Herbert Unterhaslberger, obwohl an der Stelle Tempo 100 für Autofahrer gelte.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie unter ovb-heimatzeitungen.de oder in Ihrer Heimatzeitung.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Maitenbeth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser