Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf B12 zwischen Haag und Maitenbeth

Trotz Verbot Fahrzeuge überholt und Auffahrunfall verursacht – BMW-Fahrer fährt einfach weiter

Infolge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
+
Infolge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.

Maitenbeth – Weil ein unbekannter X5-Fahrer am Dienstagmittag (10. Mai) mehrere Fahrzeuge trotz Überholverbots passierte, kam es zu einem Auffahrunfall.

Am Dienstagmittag gegen 13.15 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen BMW X5 von München Richtung Mühldorf auf der B12. Zwischen Maitenbeth und Haag in Oberbayern überholte er trotz des geltenden Überholverbots mehrere Fahrzeuge, wie die Polizei in Haag auf Anfrage von innsalzach24.de mitteilte.

Hierbei achtete der BMW-Fahrer wohl nicht auf den Gegenverkehr und zwang diesen so nach ersten Erkenntnissen zum Ausweichen. Bei dem Ausweichmanöver bremste ein entgegenkommendes Fahrzeug stark ab, worauf das dahinter fahrende Auto nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte. Es kam zum Auffahrunfall. Der BMW-Fahrer kam seinen Pflichten als am Unfall Beteiligter nicht nach und entfernte sich vom Unfallort.

Auffahrunfall nach Überholmanöver trotz Verbot – Fahrerflucht bei Maitenbeth

Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter. © gbf
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter. © gbf
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter. © gbf
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter. © gbf
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter. © gbf
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter. © gbf
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter. © gbf
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter. © gbf
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter. © gbf
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter. © gbf
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Die Folge eines Überholmanövers kam es am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher fuhr einfach weiter. © gbf

Glücklicherweise wurde bei dem Auffahrunfall niemand verletzt. Die beiden verunfallten Fahrzeuge sind jedoch nach Einschätzung der Polizei jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Straße wurde für die Zeit der Unfallaufnahme und zum Abschleppen der verunfallten Fahrzeuge einspurig gesperrt.

Die Feuerwehr leitete den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren aus Maitenbeth und Mittbach im Landkreis Erding.

mda

Kommentare