Kann die A94  schon 2017 fertig werden?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Könnte die A94 deutlich schneller gebaut werden? Der SPD-Landtagsabgeordnete Günther Knoblauch hält eine Fertigstellung 2017 für realistisch - falls der Verkehrsetat aufgestockt wird.

Landkreis - Laut MdL Günther Knoblauch (SPD) wird der Verkehrsetat deutlich aufgestockt. Eine Fertigstellung der A94 ist für Knoblauch deshalb schon 2017 möglich.

Gegenüber dem Mühldorfer Anzeiger erklärte Knoblauch, bei den Koalitionsverhandlungen in Berlin sei im Gespräch, den Haushalt des Verkehrsministeriums in den nächsten vier Jahren um elf Milliarden Euro zu erhöhen. "Davon könnten jährlich 100 Millionen Euro zum Bau der A94 zur Verfügung stehen", skizziert der Mühldorfer Anzeiger die Schlussfolgerung Knoblauchs.

Lesen Sie auch:

Gegenwärtig ist geplant, die A94 über ein ÖPP-Projekt  fertigzustellen. Im Rahmen des ÖPP-Vergabeverfahrens müssen die privaten Interessenten ein Angebot einreichen, in dem ein Fertigstellungstermin für den 30. September 2019 vorgesehen ist. Knoblauch regte gegenüber dem Mühldorfer Anzeiger an, vom ÖPP-Modell abzurücken, weil die A94 mithilfe der zusätzlichen 100 Millionen Euro jährlich schon 2017 fertig werden könnte.

Paul Lichtenwald, Präsident der Autobahndirektion Südbayern, erklärte gegenüber der Zeitung, ein schnellerer Bau sei zwar möglich, würde allerdings deutlich teurer. Im Mühldorfer Anzeiger spricht Lichtenwald daher von einer "eher theoretischen Betrachtung".

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in Ihrer OVB-Heimatzeitung oder auf ovb-online.de

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser