+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zur Bluttat in der Schweiz

Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!

Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!

Positive Bilanz für Mühldorfer Kampagne

+

Mühldorf - Die Mühldorfer Kampagne "Ich war ein Münchner" neigt sich dem Ende. Eine Großoffensive soll den Bekanntheitsgrad noch mehr steigern. Die Initiatoren sind zufrieden.

Die zweijährige Kampagne "Ich war ein Münchner" wird noch einmal gepusht. Anfang November will die Stadt Mühldorf mit Werbespots, Anzeigen und Großplakaten ihren Bekanntheitsgrad in München erneut steigern, wie der Mühldorfer Anzeiger berichtet. "Unser Ziel war es, Mühldorf in den Focus zu von München zu rücken. Damit hat Mühldorf einen Namen und Bekanntheitsgrad erhalten", erklärte Franz Hutterer dem Mühldorfer Anzeiger. Er ist Bauträger und Vorsitzender von Mimmo.

Wie erfolgreich die Kampagne bisher war und ob Vermietungen und Verkäufe von Wohnungen in Mühldorf zugenommen haben, könne jedoch nicht beziffert werden, da keine Statistik geführt worden sei, so Hutterer gegenüber dem Mühldorfer Anzeiger.

So sehen die Plakate aus:

Bilder

Den vollständigen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de und im Mühldorfer Anzeiger.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser