Jetzt Fluthilfe-Antrag stellen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Jetzt Antrag stellen! Das Rote Kreuz unterstützt mit Spendengeldern Flutgeschädigte, die ihr Hab und Gut verloren haben. Die Frist endet am 15. September.

Auch wenn das Ereignis angesichts der derzeitigen Temperaturen nicht mehr im Fokus der öffentlichen Berichterstattung steht – es ist noch nicht so lange her, dass nicht nur in Niederbayern oder den östlichen Bundesländern, sondern auch im Landkreis Mühldorf wegen Hochwasser Einsatzkräfte des Roten Kreuz im Einsatz waren. Ab sofort können Betroffene bei ihrem jeweils zuständigen Kreisverband Hilfen aus Spendenmitteln beziehungsweise Unterstützung beantragen.

„Im Fokus unserer Hilfen stehen sogenannte Härtefälle, also Familien und Einzelpersonen ohne ausreichenden Versicherungsschutz, deren materielle Existenz durch das Hochwasser bedroht ist.“ , gab Mühldorfs BRK Kreisgeschäftsführerin Tanja Maier nun bekannt. Geschädigte können zum Beispiel Haushaltsbeihilfen für Hausrat, Mobiliar und Bekleidung oder einen Erholungsaufenthalt für die Familie beantragen.

Hochwasseropfer aus dem Landkreis können sich bis 15. September an den BRK Kreisverband Mühldorf wenden oder sich im Internet unterwww.spendenantrag.dedie Unterlagen für Spendenanträge herunterladen (bitte im Downloadbereich die bayerischen Rauten anklicken, dann den Antrag Hilfsprojekte) und dann mit diesen Formularen vorstellig werden.

Interessierte erhalten weitere Informationen bei Mühldorfs Kreisgeschäftsführerin Tanja Maier unter der Telefonnummer 08631 - 36 55 21.

BRK

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser