CSU will Stephan Mayer nominieren

+
Mühldorfs CSU-Kreisvorsitzender Staatsminister Dr. Marcel Huber, MdL (links) und die Altöttinger Kreisvorsitzende Ingrid Heckner (rechts im Bild) schlagen MdB Stephan Mayer (Bildmitte) für die Bundestagswahl 2013 vor

Mühldorf/Altötting - Die CSU möchte auch heuer wieder den amtierende Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer als Direktkandidaten aufstellen.

Die CSU stellt am Freitag, den 20. Juli 2012 um 19.30 Uhr ihren Bundestagskandidaten für den Bundeswahlkreis Altötting/Mühldorf am Inn auf. Dazu kommen 81 Delegierte aus dem Landkreis Mühldorf und 79 Delegierte aus dem Landkreis Altötting im Stadtsaal Mühldorf zusammen.

Bereits im Vorfeld der Delegiertenversammlung haben die beiden Kreisvorstände getagt und schlagen nach jeweils einstimmigem Beschluss wieder den seit 2002 amtierenden Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer vor. Nach dessen Rede, die aus einem Teil Rechenschaftsbericht und einem Teil Ausblick besteht, wird der CSU-Bundestagskandidat in schriftlich geheimer Abstimmung gekürt.

Gewählt werden ebenfalls jeweils sechs Delegierte und sechs Ersatzdelegierte in die Landesdelegiertenversammlung zur Bundestagswahl, bei der zu Beginn des Jahres 2013 die CSU-Landesliste aufgestellt wird. Bestimmt werden ferner eine Vertrauensperson und deren Stellvertreter/in sowie zwei Unterzeichner der Niederschrift.

Pressemitteilung CSU Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser