Was ist los am Wochenende?

Landkreis - Noch keine Wochenendplanung gemacht? Dabei ist doch so viel los! Hier haben wir ein paar Veranstaltungstipps für Sie zusammengetragen:

Arbeit. Alltag. Abenteuer. 100 Jahre Wasserkraft am bayerischen Inn.

  • Stadtmuseum
  • Ludwigstr. 12
  • 84524 Neuötting
  • Samstag, 23. November
  • Beginn: 10 Uhr
  • Ende: 12 Uhr

Ausstellungsdauer: 22. November - 20. Dezember Öffnungszeiten: 10-12 Uhr und 14-17 Uhr Montags und an Feiertagen geschlossen Die Ausstellung zeigt eine repräsentative Auswahl an historischen Fotografien, die zum überwiegenden Teil noch aus der Zeit der Glasplattenfotografie stammen und Teil des umfangreichen historischen Sammelbestandes der VERBUND-Innkraftwerke in Töging sind. Die einzigartigen Bildbelege eröffnen ausdrucksstarke und aufschlussreiche Blicke auf 100 Jahre Wasserkraft am bayerischen Inn.

Die Bilder dokumentieren in durchwegs hervorragender Qualität längst vergessene Arbeitswelten und Alltagsgewohnheiten, die aus gegenwärtiger Sicht oft etwas abenteuerlich anmuten. Höhepunkt der Schau ist die Projektion eines 16-Millimeter-Streifens aus den Jahren 1920 bis 1924.

Neuöttinger Chor- und Orgelnacht

  • Stadtpfarrkirche
  • 84524 Neuötting
  • Samstag, 23. November 
  • Beginn: 20 Uhr

Leitung: André Gold Seit Jahren veranstaltet die Chorgemeinschaft Neuötting ein Kirchenkonzert zum Jahresschluss, mit unterschiedlichen Werken aus der Chorliteratur. Dieses Jahr findet zum ersten Mal eine 'Chor- und Orgelnacht' statt, bei der die gotische Hallenkirche - aufgrund ihrer Ausmaße auch 'Dom des Inntals' genannt - in buntes Licht getaucht wird. André Gold hatte dieses Konzept bei seinen Konzertreisen kennengelernt und will nun auch in Neuötting diese Idee umsetzen.

Dabei wird das Gotteshaus ganz neu erlebt und in Verbindung mit Musik entsteht ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk. Die Musik wird dabei nicht nur von Empore und Hochaltar erklingen, sondern von unterschiedlichen Positionen bzw. gleichzeitig von allen Seiten! Neben der Chorgemeinschaft werden auch Gastchöre und Ensembles konzertieren.

Kreativer Hobbykünstlermarkt 20 Jahre Kreative

0 Schulturnhalle Hauptstraße 84576 Teising Samstag, 23.11.2013 Beginn: 14:00 Uhr Ende: 18:00 Uhr Veranstaltung in Kalender importieren

Weihnachtsmarkt der Teisinger KREATIVEN Hobbykünstler 20 Jahre KREATIVE

  • Schulturnhalle
  • 84576 Teising
  • Hinterm Rathaus
  • Sa. 23. November 
  • Dauer: 14 - 18. Uhr
  • So. 24. November 10 - 18 Uhr

Die Teisinger Hobbykünstler laden ganz herzlich zu ihrem weihnachtlichen Hobbykünstlermarkt ein und feiern gleichzeitig ihr 20-jähriges Bestehen. Die Halle ist bis auf den letzten Platz besetzt, so die Sprechering Marianne Pichler(Tel. 08633 908). In vorweihnachtlichem Ambiente bieten die Firanten ihre selbst hergestellten Waren den Besuchern gerne an. Weihnachtliche Floristik ist dabei, Filzarbeiten, Keramik und Modeschmuck wird angeboten; es wird gestrickt/gehäkelt, Horn geschnitzt, Fotos angeboten und vieles vieles mehr. So manchem Hobbykünstler ist bei der Arbeit zuzusehen; Bei Kaffee und Kuchen mit den Nachbarn geplauscht....es wird wieder interessant und kurzweilig. Der Nikolaus beschert die Kleinen und die Kinder des Teisinger Kindergartens erfreuen mit weihnachtlichen Liedern. Dies alles wieder: Bei FREIEM EINTRITT !!

Cécile Verny Quartet

  • Haberkasten Mühldorf Saal
  • Fragnergasse 3
  • 84453 Mühldorf a. Inn
  • Samstag, 23. November 
  • Beginn: 20 Uhr Ende: 23 Uhr

...hear the hypno melodies-Tour 2013 Das Phänomen Cécile Verny erklären zu wollen, hieße Saxofone (oder besser vielleicht Mikrofone) nach Harlem zu tragen. Außergewöhnlich, facettenreich, charismatisch, charmant, gefragt, beliebt, bienenfleißig: Attribute wie diese skizzieren samt und sonders die Sängerin mit französisch-afrikanischen Wurzeln und langjährigem Wohnsitz in Freiburg. Doch Cécile Verny ist mehr als nur das. Ihr und ihrem Quartett mit Bassist Bernd Heitzler, Pianist Andreas Erchinger und Drummer Lars Binder hat es noch nie genügt, sich auf den Lorbeeren von sieben von Kritik wie Publikum gefeierten CDs, von unzähligen umjubelten Konzerten in Deutschland, Europa und Übersee auszuruhen, ein vermeintliches Erfolgsrezept einfach nur routiniert zu konservieren. "Wir sind eine Band, die sich ständig weiterentwickeln möchte", umreißt die Sängerin die Grundeinstellung des CVQ. Gerade deshalb ist die neue CD "Fear & Faith" (VÖ 22.02.2013) ein ganz besonderes Album. Die Sängerin Cécile Verny und ihre Band haben in den vergangenen zwei Jahren die Zeit "on the road" genutzt, um zwischen Konzerten in Clubs und bei Festivals in Hotelzimmern spontan und ohne einschränkende Vorgabe zu jammen und im eigentlichen Sinne des Wortes herumzuspielen. Aus den so, mit minimaler Instrumentierung gefundenen Stücken entwickelte die Band ein ansteckend frisches und grooviges Programm, das nun in einer größeren, vielfältigen Instrumentierung auf der nunmehr achten CD des CVQ wie auf der Bühne zu hören ist.

Weihnachtsbasar in Reitmehring

  • Jugendraum Unterkirche Reitmehring
  • Bahnhofstraße
  • 83512 Reitmehring
  • Samstag, 23. November
  • Beginn: 13 Uhr
  • Ende: 16 Uhr

Wir verkaufen im Jugendraum: Adventskränze, Türkränze, Weihnachtsdekorationen und stilvolle Handarbeiten In der Küche bieten wir an: Kaffee und Kuchen (Kuchen auch zum Mitnehmen) Auf zahlreichen Besuch freuen sich der Frauenkreis Reitmehring und der Kinder- und Jugendförderverein Reitmehring e.V.

Der Meisterboxer

  • Postsaal Trostberg Saal
  • Marktmülleranger 1
  • 83308 Trostberg
  • Samstag, 23. November 
  • Beginn: 20 Uhr
  • Ende: 23 Uhr

Gustav Weixlbaum, ein Genießer, was Essen und Trinken anbelangt, soll sich nach dem Wunsch seiner Frau mit Gemüse und Wasser fit halten. Um diesem "Fitnesstraining" hin und wieder auszukommen, versichert Gustav, er gehe dreimal die Woche zum Boxtraining. Seine Frau glaubt ihm, denn es gibt tatsächlich einen erfolgreichen Boxer gleichen Namens, von dem sogar immer wieder in der Zeitung berichtet wird. Doch eines Tages taucht plötzlich der echte "Meisterboxer" auf und Gustav muss nun versuchen, sich mit viel Geschick aus dieser Situation herauszuwinden.

Als dann auch noch eine schöne Tänzerin dazukommt, bleibt Gustav fast kein Ausweg mehr. In dieser beschwingten Komödie um Verwirrungen, Verwechslungen und Schwindel soll nicht nur aus Gustav ein Sportsmann gemacht werden, auch seinem Freund Kasimir ergeht es nicht viel besser. Wie die beiden schließlich und endlich, auch mit Hilfe ihrer Kinder, aus dieser Situation herausfinden, können Sie in dem Stück "Der Meisterboxer" mit der Volksbühne Trostberg erleben.

Es wirken mit: Andreas Dassler, Mane Eimannsberger, Alexander Freimut, Mechthild Hoppe, Tina Huber, Veronika Langer, Karina Liedl, Josef Maier, Elisabeth Reininger und Rupert Schöttner

Flohmarkt

  • Parkplatz Kaufland
  • Lindach 10
  • 84489 Burghausen
  • Sonntag, 24. November
  • Beginn: 8 Uhr
  • Ende: 15 Uhr

Floh- und Trödelmarkt

Heute hier, morgen dort … Als Straßenmusikantin auf Reisen

  • Haus der Kultur
  • Braunauer Str. 10
  • 84478 Waldkraiburg
  • Sonntag, 24. November 
  • Beginn: 19 Uhr

Autorenlesung mit Gesang von Angelika Röttig:

'Ohne Geld, Kreditkarte, Handy und sonstiger ,Nothilfe', nur mit Rucksack, Zelt und Gitarre wollte ich durch den deutschsprachigen Raum trampen, um mich als Wandermusikant durchs Leben zu schlagen.' Diese Idee setzte die studierte Sängerin und Gesangsdozentin Angelika Röttig in ihrer außergewöhnlichen Reise um. Jetzt lässt sie uns teilhaben an ihren turbulenten Erlebnissen.

Orgelkonzert: Organist Professor Friedemann Winklhofer

  • Pfarrkirche St. Michael, Attel
  • Attel 30
  • 83512 Wasserburg am Inn
  • Sonntag, 24. November 
  • Beginn: 15 Uhr
  • Ende: 16.30 Uhr

Orgelkonzert auf der erneuerten Anton-Bayr-Orgel in der Pfarrkirche St. Michael zu Attel. Organist: Professor Friedemann Winklhofer, Einleitend erläutert der Orgelbaumeister Alois Linder das Instrument.

OMI-NÖÖÖS! ein Kinderstück

  • BELACQUA.theater wasserburg
  • Salzburger Str.15
  • 83512 Wasserburg a. Inn
  • Sonntag, 24. November 
  • Beginn: 11 Uhr
  • Ende: 12 Uhr

Luise ist eigentlich eine großartige Gärtnerin. Nur in letzter Zeit pflanzt sie immer öfter ihre Lieblingsblumen, Lupinen, verkehrt herum ein und so wachsen im Garten immer mehr Trauerweiden. Vielleicht passiert das, weil Luise in letzter Zeit immer öfter traurig ist. Sie ist nämlich die einzige in ihrer Klasse, die keine Omi mehr hat. Na, dann braucht man eben mehr Freunde, omi-nöse Freunde, wie den komischen Vogel Herrn Robert und Monsieur Papp von und zu Erlapapp und seinen leicht eitlen Freind - äh- Freund Humpty Dumpty ... Text und Regie: Annett Segerer. Es spielen: Hilmar Henjes, Stefan Pillokat, Regina Alma Semmler.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser