Lkw-Anhänger kippt in Graben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rechtmehring - Die Bremsen blockierten, der Anhänger geriet ins Schlingern und kippte schließlich in den Graben. In einer aufwendigen Aktion musste der Hänger geborgen werden.

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag, 29. April, auf der Kreisstraße MÜ 32 zwischen Rechtmehring und Haag.

Dort war ein 60-jähriger Lastzugfahrer aus Feldkirchen-Westerham in Richtung Haag unterwegs, als kurz vor Blümöd an einer leichten Gefällestrecke plötzlich die Bremsen der hinteren Anhängerachse blockierten. Dadurch kam der leere Anhänger ins Schlingern, geriet auf das rechte Bankett und kippte über eine vier Meter tiefe Böschung auf die rechte Seite. Die Zugmaschine jedoch blieb auf der Fahrbahn.

Der umgekippte Anhänger musste mit einem Abschleppdienst aufgerichtet, geborgen und abgeschleppt werden. Am Anhänger war aber nur relativ geringer Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro entstanden. Zudem wurde das Straßenbankett leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Lkw-Unfall bei Rechtmehring

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser