Erstes Barthlfest in Haunolden bei Rechtmehring

Ein Hoffest rund um Landwirtschaft wie aus dem bayerischem Bilderbuch

+
Zum ersten Mal findet das Barthl-Fest in Haunolden bei Rechtmehring statt. 
  • schließen

Rechtmehring - Das Barthlfest bietet den Besuchern vom 24. bis 26. August auf dem Haunolder-Hof ein ganz besonderes Programm. Tradition, Brauchtum und jede Menge Spaß und Unterhaltung stehen dabei im Mittelpunkt.

Das kommende Wochenende in Rechtmehring steht unter dem Stichwort "bayerische Tradition": Landmaschinenausstellung, Gartenausstellung, kulinarische Schmankerl von morgens bis in die Nacht hinein, Hofrundgänge mit Stallbesichtigung, ein umfangreiches Kinderprogramm, ein Bauernmarkt, Imkerrundgänge, eine Bullriding-Meisterschaft und natürlich das berühmte Unertl-Weißbierkarussell.

Das SAS-Veranstaltungsteam hat sich zusammen mit der Familie Haunolder nicht lumpen lassen und ein buntes Rahmenprogramm für den Hof auf die Beine gestellt. Das Barthl-Fest in Haunolden wird zum ersten Mal bei Rechtmehring veranstaltet und lockt die Besucher mit vielen Programm-Punkten rund um die Landwirtschaft für Jung und Alt. Damit könnte sich das dreitätige Hoffest zu einem neuen Highlight im Wasserburger Altlandkreis entwickeln. 

Die beiden Verantwortlichen Manuel Scheyerl und Stefan Staudinger haben sich schon als erfolgreiche Festwirte der Wiesnalm auf dem Wasserburger Frühlingsfest einen Namen gemacht und packen auch bei der diesjährigen Haager Kirta im Oktober als Alternative zum Haager Herbstfest, das 2019 nicht stattfindet, kräftig mit an. 

Für alle Barthls gibt's eine Freibier-Maß

Idyllisch gelegen ist der Hof bei Rechtmehring. 

Die Familie möchte mit der Veranstaltungsreihe am Tag des Heiligen Bartholomäus auf die lange Tradition, die dieser Name auf dem Hof hat, eingehen. Den ersten, urkundlich bestätigten Bartholomäus gab es in Haunolden schon 1881

Die Inbetriebnahme des neuen Wirtschaftsgebäudes hat man jetzt zum Anlass genommen, das erste Barthl-Fest zu feiern. Und für alle Barthls gibt's bei Ihrem Besuch eine Maß Freibier

Das Programm am Festwochenende: 

Los geht's am Samstag, 24. August, am Tag des Heiligen Bartholomäus mit einem Bier- und Weinfest ab 19 Uhr. Mit dabei ist die Band "Gaudi Harmonie", die für beste Stimmung sorgen wird. Dazu dreht sich schon mal das Weißbier-Karussell. Richtig heiß wird's dann in der eigens eingerichteten Bar, wenn das DJ-Urgestein "Wamsi" den Gästen einheizt.

Haupttag des 1. Barthl-Festes ist der Sonntag, 25. August. Den ganzen Tag über läuft beim Hoffest in Haunolden ein großes Familienprogramm mit Landmaschinen- und Garten-Ausstellung. Mit dabei sind die Firma Schmid aus Rechtmehring, die Firmen Bitzer und Bernhard sowie die Firma AGALA. Bei einer Gartenausstellung wird eigens ein besonderer Garten aufgebaut. Bei der Stall- und Hofbesichtigung kann ein moderner Laufstall mit Melkroboter und Freigelände für die Kühe unter die Lupe genommen werden.

Vom 24. bis 26. August finden in Haunolden bei Rechtmehring Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Los geht’s am Sonntag um 10 Uhr mit Frühschoppen, anschließend Mittagstisch mit Rinderbraten aus hofeigener Produktion. Nachmittags dürfen natürlich Kaffee und Kuchen nicht fehlen. Auf die kleinen Besucher wartet eine Hüpfburg. Beim Bullriding-Wettbewerb kann man seine Reitkünste unter Beweis stellen. Den ganzen Tag präsentiert der Bauernmarkt eine ganze Palette an Köstlichkeiten an. Bei einem Rundgang mit dem Imker können die Besucher alles Wissenswerte zur Bienenzucht erfahren. Das Beste: Das Hoffest findet bei jedem Wetter statt. Bei Regen bietet die dekorierte Maschinenhalle eine Ausweichmöglichkeit.
Den Abschluss zum 1. Barthl-Fest in Haunolden bei Rechtmehring bildet ein zünftiges Kesselfleischessen am Montag, 26. August. Ab 18 Uhr spielt die Band "Sappradi" - es gibt auch wieder einen Barbetrieb.

mb

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Rechtmehring

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT